Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Es gibt Pressetexte, da haben Senioren so ihre Probleme

Zum kompletten Programm hier klicken

Einmal mehr steht der Remscheider Sommer 2007 unter dem Motto „Mehr erleben – nichts zahlen“. Neben den traditionellen Veranstaltungen im Stadtpark werden dieses Jahr neue Impulse gesetzt. Einer dieser Impulse ist „Shell Shaped am kommenden Samstag. „Shell shaped“ bedeutet im Englischen „muschelförmig“ und bildet den Bezug zur Konzertmuschel im Stadtpark, wo diese sommerliche Open Air Party um 17 Uhr beginnt. Die „Konzertmuschel“ wird dann von DJs, darunter Faith, der Resident-DJ des Butan Clubs in Wuppertal, in Elektro- und Vocal-House-Klänge getaucht. Eine Chill-Out-Zone sorgt für Kurzweil und drei große Malwände werden im Park aufgestellt, an denen sich die Kreativen unter den Partybesuchern austoben können. Am Ende des Abends werden drei Besucher ausgelost, die die Kunstwerke mit nach Hause nehmen können. Außerdem sorgen Wegrandleuchten und andere Highlights für Unterhaltung und die Jugendfeuerwehr Remscheid für spritzige Abkühlung. Der Durst kann an einem Getränke-Stand gestillt werden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!