Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Nicht mehr lange, und der Rathausturm ist total eingerüstet

Erst in etwa zehn Tagen wird das Gerüst am Rathaus seine endgültige Höhe von 55 Metern erreicht haben

Der Eindruck täuscht: Noch hat das Stahlgerüst am Remscheider Rathausturm seine endgültige Höhe von 55 Metern nicht erreicht. Es fehlen noch etwa 13 Meter. Dafür werden Jürgen Kirchner und seine Männer noch gut zehn Tage benötigen. Dann werden sie an dem fast 90 Tonnen schweren Gerüst, zu dem auch ein kleiner Aufzug gehört, mehr als sieben Wochen lang geschraubt und sehr viel Muskelkraft aufgewendet haben – für alle die Roste, Stangen und Treppen, aus denen das Gerüst besteht. Da waren zum Beispiel fünf große Stahlträger, jeder von ihnen 175 Kilo schwer. Da mussten sich vier Männer gleichzeitig ins Zeug legen, um sie an die richtige Stelle zu bringen. Und die Tauben auf  Kopf und Rücken des Bergischen Löwen hatten allzeit den besten Besichtigungsplatz …
Weil in den Fugen der Mörtel rieselt, sollen bis März nächsten Jahres Außen- und Innenfassade des Remscheider Rathausturmes grundlegend saniert werden. Dafür hatte der Rat der Stadt am 11. Dezember 2006 470.000 Euro bereitgestellt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!