Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Grundstücksausfahrt durch Verkehrsspiegel sicherer?

Verkehrsspiegel –Ja oder Nein? Die Bewohner des Hauses Eberhardstraße 39 hatten sich an Bezirksbürgermeister Otto Mähler gewandt mit der Frage, ob die Ausfahrt von ihrem Grundstück auf die verkehrsreiche Straße durch Anbringen eines Spiegels verbessert werden könne. Mähler gab die Anfrage an die Straßenverkehrsbehörde weiter. Ergebnis: Dem „Ansinnen der Bewohner und der Hausverwaltung“ (merke: Ansinnen, nicht Anliegen) „wurde in der letzten "Verkehrsbesprechung" nicht entsprochen, sondern durch Wegfall eines Parkplatzes sollten die Sichtbehinderungen verbessert werden.“

Dass die Anwohner mit diesem Bescheid nicht zufrieden sind,  kann nicht verwundern. Schließlich ist der Wegfall eines Parkplatzes im öffentlichen Straßenraum angesichts allgemeiner Parkplatznot kein Pappenstiel. Dabei hätten die Anwohner den Spiegel sogar selbst bezahlt. Der Bescheid ist für die Anwohner auch deshalb nicht nachzuvollziehen, weil 100 Meter weiter unterhalb vor kurzer Zeit ein Spiegel für ausfahrende Fahrzeuge genehmigt worden sei. Deshalb hat Ernst-Peter Wolf, Sprecher der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Alt-Remscheid, darum gebeten, das Thema noch einmal auf die Tagesordnung der Sitzung am 27. September zu setzen. Und so geschah es.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Lothar Kaiser am :

Gut Ding will Weile haben. Inzwischen habe die Verkehrsbehörde den beantragten Verkehrsspiegel genehmigt, und es lägen bereits ähnliche Anträge von weiteren Anliegern der Eberhardstraße vor, berichtete Ordnungsamtsleiter Jürgen Beckmann am Dienstag in der Sitzung der Bezirksvertretung Alt-Remscheid.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!