Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Theatervielfalt im Bergischen Land per Abo erleben

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Ab dem 4. Oktober ist das Bergische Abo 2016/17 an den Vorverkaufsstellen in Wuppertal, Solingen und Remscheid zu haben. Die Wuppertaler Bühnen, das Theater und Konzerthaus Solingen und das Teo Otto Theater Remscheid haben ein abwechslungsreiches Kulturerlebnis-Paket geschnürt, das die Theatervielfalt im Bergischen Land erleben lässt – mit  großem Musiktheater, Schauspiel oder Tanz. Die Oper Wuppertal ist mit zwei Musiktheater-Produktionen vertreten, das Theater  und Konzerthaus Solingen mit zwei Schauspielen, und das Teo Otto Theater Remscheid steuert zwei Abende mit Tanztheater-Aufführungen bei. Der Preis von 66 € (Kat. II) bzw. 78 € (Kat. I) liegt es deutlich unter dem üblichen Ticketpreis und ist somit  ideal für alle Kulturinteressierte, die einmal „schnuppern“ wollen. In der Spielzeit 2002/2003 wurde das Abo erstmalig aufgelegt und bis heute ist es eine Erfolgsgeschichte geworden. Ob es regelmäßige Theaterbesuche im Freundeskreis sind oder ein Geschenk zu Weihnachten (es sind nicht einmal mehr 100 Tage bis dahin!), ob für jemand anderen oder für sich selbst, das Bergische Abo bietet vielerlei Kaufgelegenheiten. In den vergangenen Jahren hat die Beliebtheit des Bergischen Abos so stark zugenommen, dass es zuletzt nahezu ausverkauft war. Auch in diesem Jahr ist wieder nur eine begrenzte Anzahl von Abos im Verkauf vom 4. Oktober 2016 bis 4. Januar 2017, im Teo Otto Theater etwa unter Tel. RS 16 26 50, E-Mail: theaterkasse@remscheid.de">theaterkasse@remscheid.de.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!