Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Diskussion über Strategien gegen Wahl-Unlust

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Bis vor wenigen Jahren schien es keine Haltelinie zu geben, wenn es um die Höhe der Wahlbeteiligung ging. In den vergangenen Jahren pendelte sich die Beteiligung bei Landtagswahlen oftmals bei etwas weniger als der Hälfte der stimmberechtigten Bevölkerung ein. Bei Kommunalwahlen wird die 50-Prozent-Marke vielerorts schon lange nicht mehr erreicht. Eine signifikante Steigerung scheint zurzeit nur durch Protestwahlverhalten möglich zu sein. Das Kommunale Bildungszentrum Remscheid, Abteilung Weiterbildung (VHS), hat für  diese Veranstaltung Dr. Niklas Im Winkel von der Bertelsmann-Stiftung sowie Marco Düsterwald, Referent für politische Bildung, Erweiterte Lernwelten und Öffentlichkeitsarbeit des Landesverbandes der Volkshochschulen von NRW e.V., gewinnen können. Die Veranstaltung am Mittwoch, 19. Oktober, um 19 Uhr im Ämterhaus, Raum 227, beginnt mit einem Vortrag von Dr. Im Winkel unter dem Titel „Prekäre Wahlen - die soziale Spaltung der Wahlbeteiligung als große Herausforderung für die Demokratie.“ Im Anschluss sind ein Impulsreferat von Marco Düsterwald sowie eine Diskussionsrunde vorgesehen, an der neben den Referenten auch Erden Erden Ankay-Nachtwein als Integrationsratsvorsitzende sowie Anne-Marie Faßbender, ehemalige Vorsitzende des Remscheider Jugendrates, teilnehmen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!