Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Gemeinsames Kundenservicecenter mit Solingen

Pressemitteilung der Stadtsparkasse Remscheid

Seit November 2014 betreibt die Stadt-Sparkasse Solingen erfolgreich ein Kundenserviceenter, in dem zahlreiche Leistungen rund ums Konto diskret und sicher telefonisch abgewickelt werden können. „Wir haben seit Anfang des letzten Jahres viele positive Erfahrungen gemacht: Unsere Kundinnen und Kunden haben das neue Serviceangebot gut angenommen“, berichtet Stefan Grunwald, Vorstandsvorsitzender der Stadt-Sparkasse Solingen. Und davon will nun auch Remscheid profitieren. „Durch die Kooperation mit Solingen können unsere Kundinnen und Kunden ab sofort einen erweiterten Service nutzen“, erklärt Frank Dehnke, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse Remscheid. „Unser Ziel ist es, das Kundenservicecenter gemeinschaftlich weiterzuentwickeln.“

Das Kundenservicecenter der beiden Sparkassen (die Service-Rufnummern lauten 02191 16-60 für Remscheid und 0212 286-0 für Solingen) ermöglicht es, viele Service- und Bankgeschäfte telefonisch zu erledigen. Die Leistungen für die Kunden der Sparkassen in Remscheid und Solingen umfassen unter anderem: Überweisungen, Umbuchungen, Kontoauskünfte (z. B. Kontostände, Umsätze), Lastschriftrückgaben, Kartensperrung bzw. Anforderung von Ersatzkarten, Bestellung von Steuerbescheinigungen, Auskünfte zur Sparkasse und zum Online-Banking, Terminvereinbarungen und  Neuanlage sowie Änderung und Löschung von Daueraufträgen. Insgesamt kümmern sich im Kundenservicecenter 27 langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich um die Wünsche der Kunden. „Im Regelfall ist es so, dass Kunden aus Remscheid auch mit Sparkassenmitarbeitern aus Remscheid und die Solinger mit ihren Ansprechpartnern aus Solingen sprechen“, erklärt Bastian Wolf, Leiter des Kundenservicecenters.

Das Kundenservicecenter ist an sechs Tagen in der Woche insgesamt 58 Stunden erreichbar. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind täglich von Montag bis Freitag in der Zeit von 8 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 13 Uhr telefonisch oder im Service-Chat für unsere Kunden da. Mit dem Kundenservicecenter eröffnen wir eine gemeinschaftliche, zusätzliche Filiale. Unsere Kundinnen und Kunden können uns so über verschiedene Kanäle kontaktieren und in jeder Situation den für sie komfortabelsten Weg wählen: telefonisch, über das Online-Banking oder per Sparkassen-App auf mobilen Geräten. Oder natürlich persönlich in einer unserer Geschäftsstellen“, erklären die beiden Vorsitzenden. Damit passe man sich dem veränderten Kundenverhalten und dem Wunsch nach noch mehr Flexibilität an.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!