Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Polizei ermittelt wegen Schießerei und Schlägerei

Gegen 17.50 Uhr gerieten gestern Abend mehrere Personen  an der Papenberger Straße aneinander. Ersten Ermittlungen  zufolge soll ein 39-jähriger Mann in einem Audi mit Solinger  Kennzeichen vor einem Haus gewartet haben. Mehrere Personen hätten  sich daraufhin dem Fahrzeug genähert und mit einer Pistole in die  Luft geschossen. Nach Zeugenangaben entwickelte sich anschließend  eine Schlägerei zwischen den Personen, in deren Verlauf die Waffe zu  Boden fiel. Kurz danach sollen weitere Schüsse gefallen sein; der  39-Jährige flüchtete mit dem Audi vom Tatort. An der Kreuzung  Freiheitstraße / Alleestraße konnte ein Polizeibeamter den Flüchtigen  anhalten. Der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen. Im Fahrzeug  stellten die Beamten eine Schusswaffe sicher. Die anderen Beteiligten flüchteten vom Tatort, bevor die Polizei dort eintraf. Zwei Personen  konnten wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 30-35 Jahre alt,  sportliche Figur, etwa 180 cm groß, beide mit kurzen blonden Haaren,  die Seiten rasiert. Beide trugen Pullover, einer in schwarz, der  andere in grau.  Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sowohl die  Hintergründe der Tat, als die Identität der Flüchtigen sind derzeit  ungeklärt. Der 39-Jährige erlitt durch die Schlägerei leichte  Verletzungen. Er wurde nach Abschluss der kriminalpolizeilichen  Maßnahmen entlassen. Gegen ihn wird u.a. wegen gefährlicher  Körperverletzung ermittelt. Ob und wie die flüchtigen Täter verletzt  sind, ist derzeit unbekannt. (aus dem Polizeibericht)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!