Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Dankbar für 8.000 Euro aus Bücherbasar der Lions

Einen Scheck über 8.000 Euro, den Erlös aus dem letztjährigen Bücherbasar des Lions Club Remscheid, überbrachten am Donnerstag Frank Dehnke und Bernd Steinhoff als Vertreter der Lions im Sana-Klinikum Remscheid Birgit Köppe-Gaisendrees und ihren Mitarbeitern von der Ärztlichen Kinderschutzambulanz Bergisch Land e.V.

Die Ärztliche Kinderschutzambulanz Bergisch Land e.V. ist eine Fachstelle für Kinder und Jugendliche, die von körperlicher Misshandlung, Vernachlässigung und/oder sexueller Gewalt betroffen sind bzw. bei denen ein solcher Verdacht besteht. 1989 wurde sie durch Kinderärzte der ortsansässigen Kinderklinik gegründet. Das Team besteht aus Kinderärzt/innen und Therapeut/innen unterschiedlicher Fachrichtungen. Zu den Angeboten gehören die ambulante/stationäre Diagnostik für Kinder und Jugendliche, ein stationäres Angebot zur Einschätzung und Förderung der Erziehungs- und Versorgungsfähigkeit, therapeutische Angebote, begleiteter Umgang, Angebote für Pflegeeltern, Fachpflegestellen und Pflegekinderdienste, themenspezifische Angebote für Institutionen.

Die Kinderschutzambulanz ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Die Gesamtfinanzierung aus öffentlichen Mitteln beträgt jährlich 63.700 € durch die Stadt Remscheid sowie 25.360 € durch den Landschaftsverband Rheinland. Wird die Einrichtung von Jugendämtern/Familiengerichten aus anderen Städten beauftragt, stellt sie ihre Leistungen über Fachleistungsstunden in Rechnung. Pro Jahr sind  ca. 100.000-€ - etwa 15 Prozent des Gesamtetats – über Spenden sicher zustellen, um die Personal- und Sachkosten (wie Miete, Supervision, Therapiematerialien, Testmaterialien, Fortbildungen) absichern zu können. Die Mitarbeit der Kinderärzte erfolgt seit Gründung der Kinderschutzambulanz ehrenamtlich.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!