Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Die Fördermittel aus dem Projekt "Gute Schule 2020"

Einzelmaßnahmen 2017-2020 gesamt davon für 2017 davon abgerufen
   
Käthe-Kollwitz-Berufskolleg, Freiheitstraße 146      
Teilsanierung der Sanitärbereiche; Teilsanierung von Wänden, Decken und Böden; Sanierung der Aula inkl. Fußboden, Decke, Beleuchtung und Medientechnik; Erneuerung der mobilen Trennwand im Speiseraum; Erneuerung der Hauptaußentreppen-anlage; Sanierung der Heizungsver-teilung; Erneuerung der Heizungs- und Trinkwasserleitungen, Umstellung der Stromversorgung von 10.000 auf 400 Volt; Erneuerung des Lichtsteuertableaus. 1.102.600 Euro 367.533 Euro 183.767 Euro
GGS Reinshagen, Gebäude 1, Schimmelbuschweg 3      
Sanierung der Sanitärbereiche; Teilsanierung von Wänden, Decken und Böden; Erneuerung der Holzparkettböden in Klassen; Teilerneuerung der Beleuchtungs-technik (inkl. Decken); Erneuerung der Elektrohauptverteilung; Erneuerung von Elektrounterver-teilungen. 348.900 Euro 348.900 Euro 174.450 Euro
Hilda-Heinemann-Schule, Hackenberger Str. 117-121      
Sanierung der Sanitärbereiche; Teilsanierung von Wänden, Decken und Böden; Erneuerung der Beleuchtung; Erneuerung des Turnhallenbodens; Erneuerung des Nahwärmeübergabe und der Heizkreisverteilung; Erneuerung der Elektrohauptverteilung; Erneuerung von Elektrounterverteilungen; Erneuerung der Mittelspannungs-schaltanlage; Sanierung der Aufzugs-technik. 1.046.687 Euro 523.400 Euro 138.723 Euro
Nelson-Mandela-Schule, Ewaldstraße 8      
Sanierung der Sanitärbereiche; Sanierung von Regen- und Schmutzwassergrundleitungen. 156.400 Euro 156.400 Euro 78.200 Euro
Karl-Kind-Schule, Kölner Straße 82      
Teilsanierung von Wänden, Decken und Böden. 141.600 Euro 141.600 Euro 70.800 Euro
GGS Walter Hartmann, Sedanstraße 98      
Sanierung der Fußböden in Klassen und Gruppenräumen; Teilerneuerung der Beleuchtungstechnik. 107.700 Euro 107.700 Euro 53.850 Euro
Käthe-Kollwitz-Berufskolleg, Freiheitstraße 146      
Einbau einer behindertengerechten WC-Anlage; Sanierung der Sanitär-bereiche im Hauptgebäude; Sanierung von Sanitär- und Nass-bereichen in der Turnhalle. 104.420 Euro 104.410 Euro 52.210 Euro
GGS Am Stadtpark, Hindenburgstraße 94      
Sanierung der Sanitärbereiche; Teilsanierung von Wänden, Decken und Böden in den Pavillons.  96.500 Euro 96.500 Euro 48.250 Euro
Weiterbildungskolleg, Gustav-Michel-Weg 18      
Sanierung der Sanitärbereiche im Hauptgebäude; Sanierung von Sanitär- und Nassbereiche in der Turnhalle.  93.340 Euro 93.340 Euro 46.670 Euro
GHS Wilhelmstraße, Wilhelmstraße 25      
Sanierung der Sanitärbereiche im Hauptgebäude, Sanierung der Sanitär- und Nassbereiche in der Sporthalle. 88.140 Euro 88.140 Euro 44.070 Euro
GGS Reinshagen, Gebäude 2, Schimmelbuschweg 5      
Sanierung der Sanitärbereiche; Teilsanierung von Wänden, Decken und Böden. 84.000 Euro 84.000 Euro 42.000 Euro
GGS Dörpfeld, Struck 24      
Sanierung der Sanitärbereiche; Sanierung von Wänden, Decken und Böden; Erneuerung der Elektrohaupt-verteilung; Teilerneuerung der Elektrounterverteilung. 80.800 Euro 80.800 Euro 40.400 Euro
GGS Daniel-Schürmann & KGS Julius-Spriestersbach, Palmstraße 6      
Sanierung der Sanitärbereiche. 59.930 Euro 59.930 Euro 59.930 Euro
Berufskolleg Technik, Neuenkamper Straße 55      
Teilsanierung der Sanitärbereiche im Hauptgebäude; Sanierung der Sanitär- und Nassbereiche in der Lehrwerkstatt. 44.850 Euro 44.850 Euro 44.850 Euro
Röntgen-Gymnasium, Gebäude 1, Röntgenstraße 10-14      
Sanierung der Sanitärbereiche. 36.530 Euro 36.530 Euro 36.530 Euro
Röntgen-Gymnasium, Gebäude 2, Röntgenstraße 16-18       
Sanierung der Sanitärbereiche. 31.850 Euro 31.850 Euro 31.850 Euro
Albert-Schweitzer-Realschule, Hackenberger Straße 105      
Sanierung der Sanitärbereiche. 21.710 Euro 21.710 Euro 21.710 Euro
Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium, Ludwigstraße 29      
Sanierung der Sanitärbereiche. 12.500 Euro 12.500 Euro 12.500 Euro
GHS Hackenberg, Hackenberger Straße 105a       
Sanierung der Sanitärbereiche. 12.220 Euro 12.220 Euro 12.220 Euro
Albert-Einstein-Gesamtschule, Gebäude 2,       
Sanierung der Sanitärbereiche. 7.020 Euro 7.020 Euro 7.020 Euro

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Sven Wolf (MdL, SPD) am :

Nordrhein-Westfalen ist ein Bildungsland. Wir haben gute und weltweit renommierte Hochschulen und Universitäten. Aber bei der Schulfinanzierung hinkt das Land hinterher. NRW investiert im bundesdeutschen Vergleich zu wenig Geld in Schulen, die Schulgebäude und deren Ausstattung. Das ‚Gute Schule 2020‘-Gesetz aus der letzten Legislaturperiode hat an vielen Schulen bereits zu Verbesserungen geführt. So konnten an der Grundschule Am Stadtpark in Alt-Remscheid gut 90.000 Euro für allgemeine Renovierungsarbeiten und die Sanierung von Sanitärbereichen verwendet werden, an der Grundschule Dörpfeld im Gebäude Struck für gut 55.000 Euro Renovierungsarbeiten durchgeführt werden und an der Albert-Schweitzer-Realschule in Lennep für gut 45.000 Euro Sanitärbereiche saniert werden. Trotzdem gibt es noch großen Investitionsbedarf an Schulen für Renovierungen und Modernisierungen. Die Corona-Pandemie hat auch verdeutlicht, dass viele Schulen die Chance digitaler Lernplattformen nicht nutzen können, da diese nicht hinreichend bestehen und etabliert sind. Spätestens diese Krise muss zu einem Umdenken führen und der Investitionstau abgebaut werden. Unsere Schulen müssen baulich und digital in den bestmöglichen Zustand gebracht werden. Das sind Kosten, die nicht alleine von den Schulträgern vor Ort gestemmt werden können. Die Landesregierung muss das bestehende Investitionsprogramm fortführen und dafür weitere 2,5 Milliarden Euro investieren. Die SchülerInnen in Nordrhein-Westfalen verdienen die besten Bedingungen für erfolgreiches Lernen.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!