Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Heute Nacht fielen wieder Steine in Scheiben

Das Werk mächtlicher Steinewerfer.Um 4:20 Uhr in der Früh begutachtete der stv. Vorsitzende des AWO-Ortsvereins, Jürgen Heuser, den Schaden: In nicht weniger als acht Scheiben hatten Unbekannte im Dunkel der Nacht Steine in Fensterscheiben des Stadtteilzentrums der Arbeiterwohlfahrt am Mollplatz in Lennep geworfen. „Wer auch immer dahinter steckt, soll sich keine Illusionen machen: die kriegen uns nicht klein!" so der Vorsitzende des AWO-Ortsvereins, Antonio Scarpino. Heuser und Scarpino vermuten einen rechtsextremen Hintergrund. Es ist bereits der zweite Scheibeneinwurf innerhalb weniger Wochen. Der erste war in der Nacht vom 21. auf den 22. Mai. Motivation dürften die Deutschkurse für Flüchtlinge sein, die unter dem Dach der AWO am Mollplatz seit vergangenem September mit wachsendem Erfolg stattfinden. "Wir sind stolz darauf, uns in guter Gesellschaft zu befinden!" so Antonio Scarpino weiter. In der Vergangenheit wurden mehrere Einrichtungen in Lennep & Lüttringhausen, die sich im Flüchtlingsbereich engagieren, Ziel von Scheibeneinwürfen, "Wir werden weitermachen und lassen uns nicht einschüchtern!" pflichtet ihm Jürgen Heuser bei, der sich bei den aufmerksamen Nachbarn für die Aufmerksamkeit und die Benachrichtigung der Polizei sehr herzlich bedankt!.

Der Scheibeneinwurf hat keinerlei Konsequenzen auf den Betrieb am Mollplatz. Bereits heute um 14 Uhr fandet dort das reguläre Bingospielen statt. Am Donnerstag, 15. Juni, veranstaltet die AWO ein Solidaritäts-Kaffeetrinken in den Räumlichkeiten am Mollplatz. Beginn ist um 15 Uhr. Die Einnahmen werden zur Reparatur der Scheiben verwandt.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

AWO Lennep-Lüttringhausen am :

Die Mitglieder der Arbeiterwohlfahrt würden sich freuen, möglichst viele Interessierte, Nachbarn und Mitstreiter am Donnerstag auf eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen begrüßen zu dürfen. Bei diesem Anlass soll einmal das Haus selber sowie die Angebote der AWO vorgestellt werden. Wir freuen uns, dass Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz und die Vorsitzende des Integrationsrates der Stadt Remscheid, Erden Ankay-Nachtwein, ebenfalls ihr Kommen zugesagt haben. Jetzt hoffen wir noch auf das Wohlwollen von Petrus. Bei gutem Wetter veranstalten wir das Kaffeetrinken draußen vor dem Haus.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!