Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Vertreterversammlungen beschließen Fusion

Sie bilden den Vorstand der künftigen Volksbank im Bergischen Land (v.l.): Lutz Uwe Magney, Hardy Burdach und Andreas Otto (Vorstandsvorsitzender). Foto: Volksbank/Nico HertgenPressemitteilung der Volksbank Remscheid-Solingen

Weil Gutes zusammengehört, verschmelzen die Volksbank Remscheid-Solingen und die Credit- und Volksbank, Wuppertal, zu einer Genossenschaftsbank. Das haben die Vertreterversammlungen beider Institute in dieser Woche jeweils einstimmig entschieden. „Wir freuen uns sehr über die Zustimmung unserer Mitglieder“, sagt Vorstandsvorsitzender Andreas Otto. „Wir sind überzeugt, dass diese Fusion durch unsere sich ergänzenden Geschäftsgebiete und die identischen Geschäftsmodelle sehr sinnvoll ist und uns die Chance auf echtes Wachstum bietet.“ „Durch den Zusammenschluss bleiben wir eine leistungsstarke, mittelstandsorientierte und zutiefst regional verwurzelte Genossenschaftsbank, die mit den sich verändernden Marktbedingungen Schritt halten kann und für ihre Mitglieder und Kunden da ist“, ergänzt Vorstandsmitglied Hardy Burdach. Lutz Uwe Magney, mit dem der Vorstand der Volksbank im Bergischen Land komplett ist, dankt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beider Häuser: „Sie haben mit viel Engagement und Mehrarbeit den Fusionsprozess vorbereitet und mitgetragen. Jetzt wünschen wir uns ein gutes Zusammenwachsen beider Häuser und dass wir schnell in den gemeinsamen Alltag finden.“ Die nächsten Wochen gehören nun der praktischen und technischen Zusammenführung, bevor die beiden Häuser ab spätestens Mitte August vollständig als ein Institut agieren und dann auch offiziell den Namen „Volksbank im Bergischen Land“ tragen. Mit der Eintragung der „neuen“ Bank ins Genossenschaftsregister wird die Fusion wirksam. Die Volksbank im Bergischen Land hat gut 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihren Hauptsitz künftig am Tenter Weg in Remscheid. Sie ist mit 28 Geschäftsstellen in 14 Städten bzw. Gemeinden in der Region vertreten. Die zwei benachbarten Filialen in Wuppertal-Ronsdorf werden kurzfristig zusammengelegt, alle anderen Standorte bleiben erhalten.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!