Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Viel los in den Sommerferien 2017 in RS

Thomas Neuhaus (Beigeordneter der Stadt Remscheid), Daniela Gradante (Remscheider Turnverein), Rolf Haumann (Arbeitsgemeinschaft Jugendverbandsarbeit, Arbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendarbeit), Michael Ketterer (Stadt Remscheid, Fachdienst Jugend, Soziales und Wohnen), Jörg Liesendahl (Naturschule Grund), Elke Müller (Stadt Remscheid, Fachdienst Jugend, Soziales und Wohnen), Martin Sternkopf (Stadt Remscheid, Fachdienst Sport und Freizeit) und Jana Grumpe (Remscheider Sportjugend im Sportbund Remscheid e.V.) stellten heute Vormittag im Remscheider Rathaus die zahlreichen Angebote vor, die Remscheider Kinder und Jugendliche in den Sommerferien 2017 auf vielfältige Weise Spaß machen und ihnen die Möglichkeit bieten sollen, spannende und wertvolle Erfahrungen zu sammeln.  Dazu zählen:

  • Mehrtägige Freizeiten in und außerhalb Remscheids, z.- T. mit Übernachtung
  • Tagesangebote
  • Offene Angebote ohne Anmeldung und ohne Teilnahmegebühren
  • Offene Spielaktionen in den Stadtteilen ohne Anmeldung/Teilnahmegebühren
  • Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements bei fast allen Angeboten

Die Offenen Ganztagsgrundschulen bieten den Familien auch in den Ferien eine verbindliche Betreuung Das Angebot „Sprache+ - Deutsch lernen in Aktion“ wird veranstaltet vom Bildungsbüro der Stadt Remscheid in Kooperation mit weiteren städtischen Dienststellen, dem Stadtsportbund, der Arbeit RS gGmbH sowie dem BZI (Berufsbildungszentrum der Industrie) und findet in der der Zeit vom 24. Juli bis 4. August (bei der Arbeit RS und in der Alexander von Humboldt Realschule) bzw. vom 7. bis 11. August (beim BZI) statt. Die Zielgruppe sind geflüchtete Jugendliche zwischen zehn und 19 Jahren.Die Angebote sind auch von den Inhalten und Bereichen sehr vielfältig, so dass sie für jedes Interesse und Talent etwas bieten:

  • Action, Ausflüge, Begegnung,
  • Kreatives Tun, Künstlerisches Gestalten
  • Mediennutzung und -gestaltung, Musik
  • Naturerfahrungen, Open-Air-Kino, Party
  • Spiele, Sportarten, Technik, Zelten

Bei einem Teil der Angebote ist die Teilnahme von Kindern mit Behinderungen möglich. Junge Geflüchtete können gerne teilnehmen. Für einkommensschwache Familien gibt es die Möglichkeit der Bezuschussung.

Bereits zu Beginn des Jahres hat die Stadt Remscheid im „Freizeitenheft 2017“ einen Überblick über die Ferienfreizeiten gegeben, damit die Familien die Ferienbetreuung ihrer Kinder frühzeitig sichern konnten. Eine Übersicht der Sommerferiengebote 2017 ist außerdem über diesen Link erreichbar: http://remscheid.de/leben/medienpool/dokumente020/Uebersicht_aller_Sommerferienangebote_2017.pdf . So können junge Menschen und ihre Eltern aus 130 Angeboten wählen, die von 33 Anbietern organisiert wurden: Arbeit Remscheid gGmbH, BDKJ Solingen und Remscheid, Bürgerhaus-Süd e.V., Berufsbildungszentrum der Remscheider Metall- und Elektroindustrie GmbH, Bürgerverein Rosenhügel, CVJM Lüttringhausen, CVJM Remscheid, Die Lütteraten e.V., Die Schlawiner gGmbH, Die Welle gGmbH, Die Wiege e.V., Ev. Adolf-Clarenbach-Kirchengemeinde, Ev. Johannes-Kirchengemeinde, Ev. Kirchengemeinde Lennep, Ev. Luther-Kirchengemeinde, Ev. Stadtkirchengemeinde, Jugendfeuerwehr, Kath. Kirchengemeinde Heilig Kreuz, Kath. Kirchengemeinden St. Bonaventura, KJG St. Josef, Kraftstation Freie Jugendarbeit RS-Mitte e.V., Natur-Schule Grund, Remscheider Schwimmverein, Remscheider Turnverein, Stadt Remscheid Deutsches Werkzeugmuseum, Stadt Remscheid Jugendamt, Stadt Remscheid Kommunales Bildungszentrum, Stadt Remscheid Sportamt, Stadtteilbüro Rosenhügel, Sportjugend, Studienkreis RS-Lennep, Bildungszentrum Sana Klinikum Stadt Remscheid.

Der Fachdienst Jugend, Soziales und Wohnen führt in enger Kooperation mit sechs weiteren Partnern im Rahmen der „Sommerspielaktionen“ sechs Veranstaltungen an drei Standorten in den Stadtteilen Remscheids jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr durch:

  • 1. und 2.August: Jahnplatz - Lüttringhausen
  • 8. und 9.August: Spielplatz Emil-Nohl-Straße - Hasenberg
  • 23. und 24.August: Spielplatz Konsumterrassen - Rosenhügel.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!