Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Unmengen an Müll sind die Hinterlassenschaft

Zur nächsten Sitzung des Rates am 6. Juli hat die Fraktion der Linken Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz nach dem nächtlichen Treiben im Umfeld des Lenneper Röntgen-Gymnasiums gefragt: „Der Bereich vor dem Nebeneingang hat sich zu einem Treffpunkt Jugendlicher entwickelt. Dort versammeln sich in den Abendstunden Gruppen zum Trinken die dabei Unmengen an Müll hinterlassen. Auch in den Nachtstunden wird sich auf dem Schulgelände, nicht selten im - oder auf den Dächern des Schulgebäudes aufgehalten. Verstärkt hat sich dieses Problem seitdem kein Hausmeister mehr vor Ort ansässig ist. Eine soziale Kontrolle der Schulhöfe und der Gebäude nach Dienstschluss ist nicht mehr gegeben, und oftmals sind es die Lehrkräfte die während ihrer Arbeitszeit die Spuren dieser nächtlichen Aktionen beseitigen müssen.

Da sich dieses Problem nicht allein nur auf das Röntgengymnasium beschränkt, bitten wir in diesem Zusammenhang um die schriftliche Beantwortung nachfolgend aufgeführter Fragen betreffend den Zeitraum 2016 bis heute: Wie viele Fälle von Sachbeschädigung, Einbruch oder Vandalismus an Remscheider Schulen, Sportstätten und Kindergärten wurden gemeldet? Welche Schäden in welcher Höhe sind jeweils entstanden und in welcher Höhe lässt sich der Gesamtschaden beziffern? Mit welchen Maßnahmen oder Vorkehrungen tritt die Stadt diesem Problem entgegen? (Axel Behrend, Fraktionsgeschäftsführer)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!