Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Neue Pfarrerin freut sich auf intensive Kontakte

Pressemitteilung der Evangelischen Stiftung Tannenhof

Mit Frau Barbara Schröder-Möring wurde zum 1. Juni  auch die zweite Pfarrstelle bei der Evangelischen Stiftung Tannenhof wieder besetzt. Am kommenden Freitag, 30. Juni, findet im Rahmen einer Vesper um 17 Uhr in der Kirche Stiftung die feierliche Einführung der neuen Pfarrerin durch den Superintendenten des Kirchenkreises Lennep, Hartmut Demski, statt. „Ich empfinde es als Privileg, mit so einer kleinen Gemeinde wie der bei der Stiftung Tannenhof arbeiten zu dürfen“, erklärt Pfarrerin Schröder-Möring. „Die Kontakte innerhalb solcher Gemeinden sind sehr intensiv, und der Zusammenhalt ist besonders gut.“ Für die Pfarrerin wird der große Anteil an Krankenhausseelsorge Neuland sein, gehörte dies doch in diesem Umfang bisher nicht zu ihren Aufgaben. „Es ist Zeit für neue Herausforderungen. Meine beiden Söhne studieren inzwischen in einer anderen Stadt – da bietet sich mir die Chance, etwas Neues zu beginnen.“

Auch der Geistliche Vorsteher der Evangelischen Stiftung Tannenhof, Pfarrer Uwe Leicht, freut sich auf die neue Kollegin: „Ich schätze Frau Schröder-Möring und ihre Arbeit sehr. Der Tannenhof darf sich glücklich schätzen, eine solch engagierte Pfarrerin zu haben.“ Um ihre Tätigkeit als Pfarrerin gut ausüben zu können, ist Barbara Schröder-Möring ein privater Ausgleich wichtig. „Ich reise gern, besuche Ausstellungen und Museen. Und dann habe ich noch meinen kleinen Hund 'Willi', mit dem ich viel spazieren gehe.“ Den Sommer genieße sie auf ihrem Balkon und fahre gerne Fahrrad.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!