Skip to content

Bewaffneter Raubüberfall und Automatendiebstahl

Bewaffneter Raubüberfall: Am gestrigen Freitag gegen 14.10 Uhr betrat maskierter Mann die Geschäftsräume des TÜV an der Bismarckstraße und zwang mit einer Schusswaffe den 32 Jahre alten Angestellten zur Herausgabe von Bargeld. Der Räuber flüchtete anschließend mit der Beute. Er konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 175cm groß, normale Statur, bekleidet mit einer braunen, langen Wildlederjacke, einer hellblauen Jeans und schwarzen Schuhen. Während der Tat trug er eine grob gestrickte braun-graue Wollmütze mit Sehschlitzen. Er sprach akzentfrei Deutsch und mit ruhiger Stimme. Hinweise zur Tat bzw. zum Täter nimmt die Kripo unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen.

Beim Aufbruch eines Kondomautomaten erwischt: Zwei Jugendliche (14 und 16 Jahre) versuchten in der Nacht zu Freitag an der Haddenbacher Straße einen Kondomautomat aufzubrechen. Ein Anwohner sah, wie der Jüngere an dem Automaten hebelte, während der 16-Jährige in der Nähe "Schmiere" stand. Die eingesetzten Beamten nahmen erst den polizeibekannten 14-Jährigen fest, kurze Zeit später auch seinen bis dahin unbescholtenen Kumpel. Der Jüngere - ganz der Profi - hatte ausreichend Einbruchswerkzeug dabei. Die Polizisten stellten es sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen eines besonders schweren Falls von Diebstahl ein. Anschließend wurden die beiden in die Obhut Erziehungsberechtigter übergeben (aus dem Polizeibericht)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!