Skip to content

Festwoche im Kirchenkreis zum Doppeljubiläum

Das hat es im Evangelischen Kirchenkreis Lennep in 200 Jahren nicht gegeben: 18 Kirchengemeinden laden zusammen mit dem 1817 gegründeten Evangelischen Kirchenkreis Lennep alle Interessierten herzlich zu einer gemeinsamen Festwoche ein mit einer Vielzahl ganz unterschiedlicher Veranstaltungen. Anlass sind das 200-jährige Jubiläum des Kirchenkreises und das 500-jährige Reformationsjubiläum. Wer mitfeiern, sich informieren, sich anregen lassen möchte, hat die freie Auswahl – und freien Eintritt. Den kompletten Veranstaltungskalender zu den beiden Jubiläen finden Sie   hier als pdf-Download oder auch unter www.2017kklennep.de; er wird dort stetig aktualisiert. Superintendent Hartmut Demski (Foto rechts):Tun wir uns doch zusammen und feiern wir gemeinsam! Das war der Grundgedanke. Auch das katholische Stadtdekanat Remscheid hat sich beteiligt und trägt eine Einladung zu einem Abend mit Anselm Grün bei. Und darum sind Sie in dieser Jubiläumswoche überall willkommen: in allen anderen Gemeinden nicht weniger als in Ihrer eigenen.“

Und Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz schrieb: „Herzlichen Glückwunsch zu zwei runden Geburtstagen. Kirche ist für die Menschen da, nicht umgekehrt. Das ist für mich der tiefe Sinn der Bemühungen Luthers, Kirche zu reformieren. Das ist auch heute ihr Auftrag. Gerade in einer Zeit, in der Information beliebig geworden ist und Spiritualität an Bedeutung verliert, brauchen Menschen ein Angebot und eine Heimat ihres Glaubens. Dieser Verantwortung weiterhin nachzukommen, dazu wünsche ich allen im Kirchenkreis Gottes Segen.“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!