Skip to content

Tödlicher Verkehrsunfall und Raubüberfall

Gestern kam es an der Wüstenhagener Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Seniorin tödlich verletzt wurde. Gegen 15.30 Uhr rangierte ein 47-Jähriger mit seinem Lkw auf einem öffentlich zugänglichen Firmengelände und kollidierte dabei mit einer 79-jährigen Fußgängerin. Durch den Zusammenstoß erlitt die Frau schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer erlitt einen Schock und wurde von einem Notfallseelsorger betreut. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats in Remscheid zum genauen Unfallhergang dauern an, der Lkw wurde sichergestellt.

Eine 85-jährige Rentnerin wurde gestern an der Poststraße von einem jungen Mädchen überfallen. Die 85-jährige Seniorin befand sich gegen 9.30 Uhr auf einem Verbindungsweg zwischen Lüttringhauser Straße/Poststraße und Gartenstraße. Plötzlich entriss ihr ein Mädchen die Handtasche. Die Frau stürzte dabei zu Boden und erlitt Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Ein Zeuge (28 Jahre), der die Tat sah, verfolgte das Mädchen. Die junge Räuberin ließ daraufhin die Handtasche fallen und flüchtete über eine Wiese in Richtung Gartenstraße. Der aufmerksame Helfer brachte der Seniorin die Handtasche mit komplettem Inhalt zurück. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Raubes und sucht weitere Zeugen. Das Mädchen war ca. 13 bis 15 Jahre alt, etwa 130 cm groß, hatte langes schwarzes Haar, einen dunklen Teint und trug eine Baseballkappe sowie einen dunklen Rucksack. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 32 in Remscheid unter der Rufnummer 0202/284-0 in Verbindung zu setzen. (aus dem Polizebericht)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!