Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Fusion zur „Auferstehungs-Kirchengemeinde“

Am 1. Januar 2018 wird es amtlich, dann werden aus der evangelischen Johannes- und der Luther-Kirchengemeinde die neue „Auferstehungs-Kirchengemeinde“. Und das soll gefeiert werden – am Samstag, 20. Januar, ab 14 Uhr im Stadtteilzentrum „Die Esche“ auf dem Hohenhagen mit Andacht, Spiel und Spaß und ab  18 Uhr in der Versöhnungskirche an der Burger Straße mit festlichem Gottesdienst,. Abendmahl und Musik, gefolgt von einem gemütlichen Beisammensein und mit etwas Programm in den Gemeinderäumen der Versöhnungskirche bei Speis und Trank. Am Sonntag, 21. Januar, beginnt um 11 Uhr in der Lutherkirche ein musikalischer Festgottesdienst. Im Gemeindehaus an der  Johann-Sebastian-Bach-Straße wird sich ein Empfang mit anschließendem Mittagessen und Begleitprogramm anschließen.

Der neue Name „Auferstehungs-Kirchengemeinde“ ist gewöhnungsbedürftig. Das wissen die Verantwortlichen. Im letzten Gemeindebrief der beiden „alten“ Kirchengemeinden, der derzeit verteilt wird, betonte Pfarrer Axel Meersmann, der Name sei Programm: „Wir waren und sind eben nicht ein Verein zur Wahrung religiös ver­brämter Traditionen, sondern gemeinsam unterwegs im Vertrauen darauf, dass Gott mit uns nie am Ende sein will und wir es deswegen auch nie sind. Das ist unsere gemeinsame Basis und macht Mut, nach vorne zu schauen und die Zukunft sinnvoll zu gestalten. Schließlich hat Gott ja noch was vor mit uns bis zum Jüngsten Tag.“

Neu ist auch die Sprachregelung „Bevollmächtigten-Ausschuss". Den bilden die Presbyterien der bisherigen, nun aber amtlich aufgelösten Luther- und Johannes-Kirchengemeinde. Gemeinsam  werden sollen sie in diesem Ausschuss bis zur nächsten regulären Presbyteriumswahl (2020) die neue Gemeinde leiten.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!