Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Regierungspräsidentin und der Lärmschutz

Pressemitteilung der SPD Remscheid

Bereits im Oktober diesen Jahres bat Sven Wolf, Fraktionsvorsitzender der SPD im Rat der Stadt Remscheid und Landtagsabgeordneter um Beantwortung zum Sachstand Lärmschutz auf der A1. Dieser Anfrage folgte nun bereits das zweite (!) Erinnerungsschreiben an die zuständige Regierungspräsidentin mit der Bitte um Beantwortung. Sven Wolf dazu: „Nach mehr als einem Jahr hat sich die Situation auf der A1 nicht verbessert und Messungen in dem Bereich sind bis heute nicht durchgeführt worden. Es wird langsam Zeit! Wir haben vor Ort intensiv an dem Thema gearbeitet. Das einzige Einfallstor für weitere Maßnahmen ist es, die bisherige Lärmberechnung zu erschüttern. Ich bin überzeugt, dass die Lastwagen vom Remscheider Berg kommend deutlich schneller sind als in der Berechnung angenommen. Um dies zu überprüfen ringt die Stadt schon lange um die Erlaubnis eigene Tempomessungen durchführen zu dürfen.“

Hintergrund sind langjährige Beschwerden der Anwohner der A1 bezüglich Lärmbelästigung und einer möglichen Errichtung einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage. Eine avisierte Abstimmung mit den übrigen am Verfahren beteiligter Stellen (Bezirksregierung Düsseldorf, Straßen NRW und BAB-Polizei) verzögerte sich. Aufgrund einer erneuten Anfrage in den zuständigen Ratsausschüssen wurde mitgeteilt, dass der Stadt Remscheid eine grundsätzliche Zustimmung durch die Bezirksregierung zur Durchführung einer Verkehrsanalyse auf der A 1 im Bereich zwischen Auffahrt Remscheid und der Raststätte Remscheid in Aussicht gestellt wurde. Einen genauen Termin oder eine konkrete Zusage der Bezirksregierung gibt es aber immer noch nicht.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!