Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Zentrales Magazin für Remscheider Museen?

Zur Sitzung des Ausschusses für Kultur und Weiterbildung am 9. Januar hat die CDU-Fraktion den Antrag gestellt, die Verwaltung möge „zeitnah prüfen, ob eine Einrichtung in Remscheid gefunden werden könnte, die als zentrales Magazin dienen kann für das Deutsche Werkzeugmuseum und das Röntgenmuseum“. Das Ergebnis dieser Prüfung samt Kostenschätzung solle dann dem Ausschuss für Kultur und Weiterbildung präsentiert werden. Zur Begründung des Antrages heißt es, die jetzigen Möglichkeiten der Unterbringung stießen an ihre Grenzen: „Im zuständigen Fachausschuss ist bereits berichtet worden, dass wir uns mit einem gewissen Zeitdruck mit der Frage der fachgerechten Unterbringung der Sammlungen unserer Deutschen Museen beschäftigen müssen. Zurzeit sind Archivalien in Dahlerau im vormaligen Wülfing-Werk untergebracht. Die dortigen Bedingungen sind jedoch alles andere als ideal. Der entsprechende Mietvertrag läuft dereinst aus, so dass die Verwaltung das Zeitfenster bis zur ersten Hälfte des Jahres 2019 nutzen sollte, um eine bessere Möglichkeit in Remscheid zu finden.“ Die CDU-Fraktion favorisiert dabei ein zentrales Magazin in einer großen Halle in Remscheid in einer Größe von rund 3.000 Quadratmetern, in dem die Sammlungen beider Museen fachgerecht untergebracht werden könnten.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!