Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Verstärkte Polizeikontrollen zu Silvester

Auch in diesem Jahr wird die Polizei im Bergischen Städtedreieck (Wuppertal, Solingen, Remscheid) rund um den Jahreswechsel 2017/2018 verstärkt Alkohol- und Drogenkontrollen durchführen. Denn die Erfahrung zeigt, dass sich trotz aller Appelle immer wieder Menschen alkoholisiert ans Steuer eines Fahrzeugs setzen und somit nicht nur sich, sondern auch andere gefährden. Selbst geringe Mengen Alkohol im Blut erhöhen das Unfallrisiko um ein Vielfaches, und viele Autofahrer unterschätzen am nächsten Morgen die Nachwirkungen einer durchzechten Nacht. Viele Verkehrsteilnehmer sind sich zudem nicht darüber bewusst, dass sie sich als Fahrzeugführer bereits mit einer Blutalkoholkonzentration von 0,3 Promille strafbar machen können, wenn es infolge des Alkoholkonsums zu einem Verkehrsunfall kommt.

Damit das Feiern nicht auf einer Polizeiwache oder sogar im Krankenhaus endet, appellieren wir erneut: Finger weg vom Alkohol, wenn Sie noch Auto fahren müssen! Bilden Sie Fahrgemeinschaften oder fahren Sie mit einem Taxi oder öffentlichen Verkehrsmitteln zu Ihrer Feier. Das ist immer noch billiger, als die Folgen einer Alkoholfahrt oder eines Unfalls.

Die Bilanz zum Jahreswechsel 2016/2017 stellte sich wie folgt dar: Die Polizei im Bergischen Städtedreieck überprüfte 148 Fahrzeugführer. Davon mussten vier eine Blutprobe (3 x Alkohol; 1 x Drogen) abgeben. Drei Führerscheine verblieben in polizeilicher Obhut. Glücklicherweise gab es keine Unfälle mit Personenschaden nach dem Missbrauch von Alkohol oder Drogen. Die Polizei im Bergischen Städtedreieck wünscht allen eine schöne Silvesterfeier und einen guten Rutsch ins neue Jahr! (Pressebericht der Polizei Wuppertal)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!