Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Pressemitteilungen 2018 der Verwaltung u.a. im Archiv (1)

Neue Reitregelung in Remscheid: Seit dem 1. Januar 2018 gelten in Remscheid neue Reitregelungen zum Reiten in der freien Landschaft und im Wald. Grund hierfür ist das Landesnaturschutzgesetz, das am 25. November 2016 das Landschaftsgesetz nach über 40 Jahren abgelöst hat. Die neue Reitregelung ist zum 1. Januar 2018 in Kraft getreten. Hier die wesentlichen Neuerungen.
Das Reiten in der freien Landschaft ist auf öffentlichen Verkehrsflächen sowie zum Zweck der Erholung auf privaten Straßen und Wegen auf eigene Gefahr gestattet. Dies gilt sinngemäß auch für das Kutschfahren auf privaten Wegen und Straßen, die nach der Straßenverkehrsordnung nur für den landwirtschaftlichen Verkehr freigegeben sind.
Das Reiten im Wald ist auf öffentlichen Verkehrsflächen sowie zum Zweck der Erholung auf privaten Straßen und Fahrwegen und auch auf den nach den Vorschriften der Straßenverkehrsordnung gekennzeichneten Reitwegen auf eigene Gefahr gestattet.
Aufgrund starker Freizeitnutzungen, möglicher Ruhestörungen oder schwieriger Geländegegebenheiten ergeben sich in wenigen Bereichen Reitverbote, da hier eine erhöhte Gefahr beziehungsweise erhebliche Beeinträchtigungen für andere Nutzergruppen bestehen: nordwestlich Niederfeldbach, nördlich Hangberger Mühle, Begräbniswald Kempkenholz, Wupperuferweg zur Schwebefähre Müngsten, Verbindungsweg zwischen Teufelsbach und Fichtenstraße, Uferrundweg um die Eschbachtalsperre. Weitere Informationen zum Reiten erhalten Interessierte auf der Homepage der Stadt Remscheid unter http://www.remscheid.de/leben/umwelt-und-natur/natur-und-landschaft/146380100000080811.php.

Abfuhrkalender 2018 der Technischen Betriebe Remscheid ist online: Interessierten steht der aktualisierte Abfuhrkalender 2018 mit der gewohnten Darstellung der Abfallarten und der jeweiligen Termine passend für jede Adresse online zur Verfügung. Bis zum Jahreswechsel ist noch das Jahr 2017 voreingestellt. Per Mausklick lässt sich aber auch jetzt schon der Kalender für das kommende Jahr öffnen. In diesem Zusammenhang weisen die TBR nochmals auf ein verbreitetes Missverständnis hin: Die Termine für die gelben Säcke/Tonnen sind rein nachrichtlich als Service für Interessierte mit in diesem Kalender aufgenommen. Beschwerden über nicht abgeholte gelbe Säcke/Tonnen nimmt die am rechten Rand des Kalenders aufgeführte Firma AWISTA Logistik GmbH unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800/1223255 – und nicht an die TBR – entgegen.

Die „Kinder-Circus Jonny Casselly“-DVD 2017 ist da. Ab sofort sind die DVD zu den beiden Kinder-Galas 2017 des Kinder-Circus Jonny Casselly zum Stückpreis von 18 Euro zu haben. Auf den DVD sind Ausschnitte der Proben und die Gala einer Aktionswoche in voller Länge zu sehen. Sie vermitteln einen lebendigen Eindruck vom Zirkusprojekt. Verkaufsstelle ist die städtische Kinder- und Jugendförderung, Haddenbacher Straße 38, Raum 008 (Öffnungszeiten: montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr).

Praxisratgeber "Klimagerechtes Bauen": Egal, ob ein Haus oder eine Wohnung neu gebaut, gekauft oder saniert bzw. umgebaut wird – eine klimagerechte Ausführung lohnt sich in jedem Fall. Extreme Wetterphänomene wie Starkregen und Hochwasser, Hitze, Stürme und Hagel treten im Rahmen des Klimawandels schon heute vermehrt und verstärkt auch im Bergischen Land auf. Zu Vorsorgemaßnahmen gehören zum Beispiel ein wirksamer Schutz gegen Rückstau aus dem Kanal, eine geringe Versiegelung des Grundstücks oder Begrünung an Dach und Fassade. Wie die Umsetzung gelingt, erklärt die Broschüre "Praxisratgeber Klimagerechtes Bauen". Er ist kostenfrei erhältlich bei der Stadt Remscheid, Fachdienst Umwelt, Monika Meves, Telefon  RS 163313 oder E-Mail umweltamt@remscheid.de">umweltamt@remscheid.de.

Verlängerung von Schwerbehindertenausweisen: Die Verlängerung von Schwerbehindertenausweisen ist krankheitsbedingt beim Fachdienst Jugend, Soziales und Wohnen im Verwaltungsgebäude Alleestraße 66 vorübergehend leider nicht möglich. Betroffene können gerne den Außensprechtag der Versorgungsverwaltung nutzen. Er findet an jedem 1. Montag im Monat von 8.30 bis 12.30 Uhr in der Stadtbücherei Remscheid, Scharffstraße 4-6, statt. Darüber hinaus können sich Hilfesuchende an das Team „Schwerbehindertenrecht“ der Stadt Wuppertal (früheres Versorgungsamt), Friedrich-Engels-Allee 76, 42285 Wuppertal, Telefon (02 02) 563-90 04, E-Mail schwerbehindertenausweise@stadt.wuppertal.de">schwerbehindertenausweise@stadt.wuppertal.de, wenden.

Technische Betriebe Remscheid mit neuer App: Eine neue Version der beliebten TBR-App steht ab sofort zur Verfügung. Im Vergleich zur bisherigen Version sind jetzt auch alle Depotcontainer-Standorte für Altpapier, Glas, Elektrokleingeräte und die TBR-eigenen Altkleider-Sammelbehälter in einer Karte des Stadtgebietes zu sehen. Selbstverständlich stehen weiterhin die bekannten Funktionen wie der grundstücksgenaue Abfallkalender mit „Erinnerungsfunktion“ und die Möglichkeit zur Meldung unerlaubter Abfallablagerungen zur Verfügung. Leider war ein Update der früheren Version aus technischen Gründen nicht möglich. Wer die neuen Funktionen nutzen möchte wird deshalb gebeten, die alte App zu deinstallieren und die neue App kostenlos im App Store oder bei Google play herunterzuladen. (Apple: https://itunes.apple.com/de/app/tbr-remscheid/id1291219733?mt=8 / Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.insertinfotech.abfallkalendertbr).

Änderung der Verkehrsregelung an der Trecknase: Innerhalb der Großbaumaßnahme Trecknase wurde gestern Abend die Verkehrsregelung in Fahrtrichtung Remscheid umgestellt. Weil in der Baustelle ein Unfallschwerpunkt entstanden ist, hatte die Unfallkommission am Morgen eine Veränderung der Fahrbeziehung in Fahrtrichtung Remscheid beschlossen. Künftig wird der Verkehr Richtung Remscheid (bisher rechte Spur in Fahrtrichtung Remscheid) sowie Richtung Bergisch Born (bisher linke Spur in Fahrtrichtung Remscheid) auf eine Fahrspur zusammengeführt. Danach ist es möglich, sich passend zum Fahrtziel einzuordnen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!