Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Fake, oder: War doch nur Spaß

Die beiden  Schauspieler Romana Schneider und Alexander Abramyan  vom Berliner Ensemble „Radikis“.Theater für Schüler/innen zum Thema „Cybermobbing und Medienkompetenz“: Oliver Lang, der Leiter des Berufskolleg Technik, begrüßte dazu am Dienstag 150 Schülerinnen und Schüler. Er hob die Bedeutung des aktuellen Themas an allen Schulen, und dort rücke es durch die steigende Digitalisierung immer mehr in den Fokus. Lang: „Mit diesem Theaterstück möchten wir ein Zeichen setzen.“ Insgesamt sahen 450 Schüler/innen das Theaterstück des Berliner Ensemble „Radikis“  bei drei Vorstellungen (9, 11 13 Uhr) in der Aula im Berufskolleg Technik. Möglich gemacht hjatten die Vorführungen eine Kooperation der drei Remscheider Berufskollegs Wirtschaft und Verwaltung, Technik und Käthe-Kollwitz. Am Ende der letzten Spielszene stiegen die beiden mit viel Applaus bedachten Darsteller Romana Schneider und Alexander Abramyan  und das Publikum in eine Unterhaltung ein. Und noch später sah man den Schüler/innen an, dass sie über das, was sie gerade gesehen hatten, nachdachten. Einen Dank an dieser Stelle an alle, die an der Organisation mitgeholfen haben und an die beiden Schauspieler. (Niko Brkljacic)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!