Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Literarische Schreibwerkstatt geht weiter

Unter der Überschrift „Angekommen“ verfassten zwölf Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen der GHS Hackenberg eine Erzählung aus dem deutsch-indischen Lebensumfeld. Der deutsch-indische Autors Rajvinder Singh, 2004 Stadtschreiber in Remscheid, nahm die schreibbegeisterte Gruppe mit auf eine Reise in den Norden Indiens und ließ sie hierbei einen Protagonisten dieses Subkontinent begleiten.

Die fünf Phasen der Erzählung wurden von je einer Arbeitsgruppe bearbeitet und dann in Kooperation mit dem Autor zusammengefasst, wobei die richtige Wortwahl in jeder Situation ein entscheidendes Kriterium darstellte. „Wörter haben ähnlich wie Menschen eine Persönlichkeit. Die muss man ihnen lassen“ – nach diesem Credo formulierten die Schüler die Erzählung auch unter landeskundlichen Aspekten.

Jasmina und Nicole freuten sich darauf, gezeigt zu bekommen, wie man „ bessere Texte“ verfasst, weil sie gerne Fantasy-Geschichten verfassen würden, und Christian wollte gerne seine „blühende Fantasie“ ausleben. Sehr überzeugend trugen die Autorinnen und Autoren ihre Erzählung einem aufmerksamen Schüler- und Lehrerpublikum vor.

Das Schulangebot der Veranstaltergruppe „Interkulturelle Lesereihe“ setzt sich in diesem Jahr mit einer Schreibwerkstatt des deutsch-türkischen Lyrikers und Autors Nevel Cumart in der Albert-Einstein-Gesamtschule  und einer weiteren in der Albert-Schweitzer-Realschule fort.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!