Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Voller Einsatz für mehr Gründerkultur

Bei der jährlichen Mitgliederversammlung des Gründerschmiede Remscheid e.V. lobten die Vereinsmitglieder den Vorstand um Simon Haase, Gero Hübenthal und Christoph Imber für die geleistete Arbeit und wählten das Dreigestirn für zwei weitere Jahre zum Vorstand der Gründerschmiede. Die Gründerschmiede hat sich zum Ziel gesetzt, in Remscheid eine Startup-Kultur zu etablieren, ideenreiche Menschen zu vernetzen und eine professionelle Infrastruktur sowie Beratung und Weiterbildung für Gründungsinteressierte zu bieten.
(siehe auch „Gründerschmiede“ betreut inzwischen 60 „Starter“)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Gründerschmiede Remscheid am :

Die Gründerschmiede Remscheid hat in den ersten Vereinsjahren eine enorme Entwicklung genommen. Neben Gründungsberatungen und -Veranstaltungen für Start-Ups und Existenzgründer ist die Schmiede in den nächsten Jahren als „NRW.Innovationspartner“ zudem Ansprechpartner für Innovations- und Digitalisierungsvorhaben und arbeitet intensiv an der Realisierung eines Gründerzentrums in und für Remscheid. Um diesem Wachstum gerecht zu werden, hat der Vorstand nun gemeinsam mit dem Votum der Mitgliederversammlung die Vereinsstrukturen erweitert. Das bisherige Vorstandsmitglied Christoph Imber widmet sich künftig ausschließlich der Geschäftsführung des Gründerschmiede Remscheid e.V. und ist mit seinem Wissen und seiner Erfahrung einer der ersten Ansprechpartner für GründerInnen in Remscheid. Für den freiwerdenden Vorstandsposten wurde Dr. Peter Dültgen, Geschäftsführer der FGW Forschungsgemeinschaft Werkzeuge und Werkstoffe e. V., in den Vorstand gewählt. Durch das technische und wissenschaftliche Know-How der Forschungsgemeinschaft erhofft sich der Verein, GründerInnen in Zukunft prozessorientiert von der Idee über den Business-Plan bis zum fertigen Produkt noch erfolgreicher begleiten zu können.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!