Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Stadtverwaltung prüft Sport-Gutschein für I-Dötze

Für die Sitzung des Rates am Donnerstag hatten die Fraktionen von SPD, Bündnis 90 Die Grünen und DIE LINKE sowie die Ratsgruppe der W.i.R beantragt, ab dem Schuljahr 2018/19 sollte jede Schülerin / jeder Schüler bei der Einschulung für ein Schuljahr einen Gutschein der Stadt Remscheid für die Teilnahme an einem frei gewählten Sportangebot Remscheider Sportvereine. Unter Einbeziehung von Sportbund und Sportvereinen möge die Verwaltung zu einer der nächsten Ratssitzungen ein Durchführungs- und Finanzierungskonzept vorlegen und darin Antwort geben zum finanziellen Aufwand, den personellen Möglichkeiten der Umsetzung, der Behandlung von Kindern, die heute schon in einem Verein angehören und dort Beiträge bezahlen, und eventuellen langfristigen Anreize über das Jahr der Förderung hinaus. Und die CDU-Fraktion ergänzte den Antrag in der Sitzung um die Frage, ob alle Kinder den Gutschein erhalten sollen, also auch jene, die bereits BuT-Leistungen erhalten. In dieser Form wurde der Prüfauftrag einstimmig angenommen. Zuvor hatte Wolf Lüttinger betont, in erster Linie stünden hier auch der Sportbund Remscheid und die Sportvereine in der Verantwortung.

Die Begründung des Antrags: Die Förderung von Bewegung und Motorik bei Kindern diene dem gesunden Aufwachsen, der Prophylaxe vor später auftretenden gesundheitlichen Problemen, wirke aber auch bereits vorhandenen motorischen Defiziten entgegen. Einige Städte in NRW – z.B. Dortmund und Duisburg - hätten diese Idee der Sportförderung bei Einschulungskindern bereits mit positiver Resonanz umgesetzt.
Am weiteren Beschlussverfahren sollen Sport- und Schulausschuss beteiligt sein.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Fritz Beinersdorf, Fraktionsvorsitzender der Linken am :

Nach einigen Diskussionen wurde 22. Februar der gemeinsame Antrag aller Fraktionen in den Rat eingebracht, die Verwaltung möge Möglichkeiten zur Umsetzung und Finanzierung einer solchen Maßnahme prüfen. Dies ist nun fast zehn Monate her. Die Fraktion DIE LINKE bittet nun um die Beantwortung folgender Fragen: 1. Wie ist das Ergebnis der Gespräche zwischen dem Sportdezernenten Herrn Neuhaus und dem Sportbund Remscheid in Bezug auf den Sportgutschein? 2. Ist mit der Einführung eines Sportgutscheins für Erstklässler zum Schuljahr 2019/2020 zu rechnen?

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!