Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Zimmerbrand im Sana-Klinikum Remscheid

Um 9:21 Uhr ging heute bei der Leitstelle der Feuerwehr Remscheid ein Alarm der Brandmeldeanlage des Sana-Klinikums ein. Daraufhin rückten der Rettungsdienst, der Löschzug von der Berufsfeuerwehr sowie die Löscheinheit Nord aus. Bei Eintreffen wurde ersichtlich, dass der Innenbereich des Atriums voll von schwarzem Rauch war. Es wurde eine Alarmstufenerhöhung ausgelöst. Zusätzlich wurde der Leitende Notarzt, eine Sondereinsatzgruppe Einsatzleitung und eine weitere Freiwilligen Feuerwehr alarmiert. Der Brand wurde zügig lokalisiert und Löschmaßnahmen unter Atemschutz eingeleitet. Des Weiteren wurden die angrenzenden Stationen auf Raucheintritt überprüft und angewiesen, die Station bis auf Weiteres nicht zu verlassen. Nachdem das Feuer in einem Baustellenbereich im Untergeschoss des Atriums gelöscht werden konnte - aus bisher ungeklärten Umständen war abgelagerter Bauschutt in Brand geraten - leitete die Feuerwehr eine Entrauchung der Räume ein. Um ca. 13 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr Remscheid beendet. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens lässt sich zur Zeit nicht beziffern, die Kriminalpolizei hat die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen. (aus dem Bericht von Feuerwehr und Polizei)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Im Sana-Klinikum brannte zuerst ein Papierkorb am Eingang und einige Stunden später dann Bauschutt in einem Nebenraum des Forums Ovale, wo sich derzeit ein neues Herzlabor im Rohbau befindet. An beiden Stellen war Zeugen eine psychisch erkrankte Frau aufgefallen. Sie wird von der Kripo verdächtigt, die Brände gelegt zu haben.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!