Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Vor Ort aktiv mit Rassismus auseinandersetzen

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Unsere Stadtgesellschaft dazu anzuregen, sich mit dem Thema „Rassismus“ auseinander zu setzen und Handlungsmöglichkeiten zu diskutieren, ist Ziel einer neuen Veranstaltungsreihe des Kommunalen Integrationszentrums. Sie trägt den Titel „Es ist auch unser Remscheid. Rassismus fängt im Kopf an.“ und richtet sich an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren. Am Dienstag ist sie mit einem ersten Workshop in der Remscheider Friedenskirche gestartet. Rund zwanzig interessierte Bürgerinnen und Bürger – darunter Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Vertreter aus Verwaltung, Politik, Religionsgemeinschaften und Migrationsorganisationen sowie Ehrenamtliche – wollen sich in einen gemeinsamen Lernprozess fit machen für einen qualifizierten Umgang mit dem facettenreichen Thema. Ausgestattet mit viel neuem Wissen sollen sie am Ende dieses Prozesses andere Menschen in unserer Stadtgesellschaft dazu anzuregen, sich ebenfalls aktiv mit Rassismus auseinander zu setzen und dagegen anzutreten.

Die künftigen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren – vom Kommunalen Integrationszentrum gezielt für die Teilnahme akquiriert – setzen sich hierfür in vier Lernmodulen mit verschiedenen Aspekten des Rassismus auseinander. Jedes Modul wird professionell moderiert und bietet ein passendes Fachreferat. Auf diese Weise erfahren die Teilnehmenden, was Rassismus eigentlich ist (Referentin: Karima Benbrahim) sowie seine geschichtliche Entwicklung und Wirkmechanismen (Sandra Karangwa). Sie lernen den Antimuslimischen Rassismus kennen (Elhakam Sukhni) und werden über Handlungsmöglichkeiten für Betroffene und Engagierte informiert (Laura Digoh-Ersoy). Insgesamt erstreckt sich die Veranstaltungsreihe über das Jahr 2018 und schließt mit einer Abschlussfeier im ersten Quartal 2019 ab. Sie soll öffentlich sein und Gelegenheit geben, die Ergebnisse der Veranstaltungsreihe „Es ist auch unser Remscheid. Rassismus fängt im Kopf an.“ zu präsentieren und zu diskutieren. Schirmherr dieser Veranstaltungsreihe ist Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!