Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Vereinsheim mit freiem Blick ins neue Stadion

Es geht: Mehr Parkplätze und besserer Lärmschutz!“, titelte der Waterbölles am 1. April 2017, nachdem Markus van Aken vom Architektenbüros Geo3 Planungsalternativen für die neue Sportanlage Hackenberg, Ersatz für das Lenneper Stadion, samt zusätzlicher Parkplätze speziell für Großveranstaltungen unterhalb (!) des neuen Stadions N der Hackenberger Straße erarbeitet hatten. Aus ihnen wählen die Mitglieder des Sportausschusses am 5. April die Variante B für die weitere Feinplanung aus. Diese war am 11. Mai 2017 im Haupt,- Finanz und Beteiligungsausschuss beschlossen worden.

Wie Markus van Aken dem Ausschuss in der Sitzung am vergangenen Mittwoch im Rathaus Lüttringhausen berichtete, empfehle er in Absprache mit den Lenneper Sportvereinen einen Tausch des Standorts für das neue Vereinsheim der SG Hackenberg mit dem für das künftige städtische Gerätehaus („Bauhof“). Der SG Hackenberg soll nach dem neuen Plan ein zweistöckiges Gebäude parallel zu dem neuen „öffentlichen“ Umkleidegebäude (beide im Plan braun unterhalb des Stadions eingezeichnet) beziehen, von wo aus ein freier Blick ins Stadion möglich sein wird (der frühere Standort, jetzt „Bauhof“, ließ das nicht zu). Im Sportausschuss wurde die Planänderung begrüßt. David Schichel (Grüne): „Das klingt schlüssig!“

Nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens hatte der Sportausschuss im Januar dem Fachdienst Sport und Freizeit grünes Licht gegeben, die Genehmigungsplanung mit dem beauftragten Architektenbüro Geo3 umzusetzen. Damit sei zum 1. Februar begonnen worden, hieß es am Mittwoch: „Bis zur Fertigstellung finden wöchentliche Arbeitsgespräche statt, um die sportfachlichen Anforderungen an das Sportzentrum Hackenberg zu definieren und einzuarbeiten.“ Die Arbeiten zur Ausschreibung und Vergabe der notwendigen Fachgutachten seien weitestgehend abgeschlossen. Die Abgabe des Bauantrages für die gesamte Sportanlagekündigte van Aken für Anfang Dezember an.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!