Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

16. April 2018, die Flohkistensaison beginnt!

Nicht-Insidern sei gesagt, dass es hier weder darum geht, die Zeit für „Nachbarschaftsflurfunk“ oder eine übersensible Kommentierung von Gerüchten oder Vertellchen aus dem schönen Stadtteil Kremenholl einzuläuten, Kremenholler Bürger also aufgefordert werden, die sprichwörtlichen „Flöhe husten zu hören“, noch um eine an die Gesundheitsbehörde meldepflichtige Veranstaltung wegen Ungezieferbefalls, wenn der Initiativkreis Kremenholl e.V. die Eröffnung der Flohkisten Saison 2018 proklamiert.

Kremenholler Flöhe sind selbstbetitelt und liebevoll gemeint, bewegungsfreudige Kinder, die Spaß haben, die Zeit des Winter-Stubenhockens hinter sich zu lassen und gemeinsam mit anderen Kiddies etwas zu unternehmen und einfach Spaß an der Freud zu haben. Die „Kremenholler Flohkiste“ ist ein durchweg ehrenamtliches und somit kostenloses Angebot des Initiativkreis Kremenholl e.V. für Kinder mit Eltern und Großeltern auf dem Spielplatz Bogenstraße. Alle, die einfach Spaß daran haben, mit Kindern einen aktiven Nachmittag zu verbringen und die Möglichkeit eines harmonischen Beisammenseins erleben wollen, sind wie alle Kremenholler Kinder herzlichst eingeladen, wenn es am Montag, 16. April, ab 15 Uhr wieder heißt, lasset die Spiele beginnen, die Flohkiste auf dem Kremenholl ist eröffnet.

Für alle, die die Flohkiste in den Jahren ihres Bestehens noch nicht haben kennenlernen dürfen, beheimatet ist die Flohkiste in dem Gebäude des ehemaligen Seniorentreffs direkt beim Spielplatz zwischen Bogenstraße und Bernhardstraße. Dort bietet der IK Kremenholl auch in diesem Jahr wieder sieben Aktionstage ganz im Zeichen des Kinderspiels an.

Dabei ist die Eröffnungsveranstaltung wie immer ein besonderes Event. Neben „Freispiel“, dem Angebot des AGOT-Spielmobils, Bastel- und Malangeboten, Grillwurst, Getränken und weiteren Leckerschmeckereien gibt es eine interaktive Piratenschatzsuche. Der Startschuss für die Schatzsuche fällt um 16 Uhr, damit auch die Kinder aus dem „Offenen Ganztag“ und der Kitabetreuung die Möglichkeit erhalten, daran teilnehmen zu können. Kinder suchen gemeinsam mit ihren Eltern nach geheimnisvollen Hinweisen und lösen Aufgaben und kniffelige Rätsel. Ziel ist es, im Anschluss den sagenumwobenen Kremenholler Piratenschatz gemeinsam zu heben. Die für die Schatzsuche benötigten Utensilien, wie eine kleine Stofftasche, Maßband, Kompass, Stift  und Block sowie einen Aufgaben-Rätsel Wegweiser zum Schatz erhalten die Kinder vom Initiativkreis und ein Erinnerungsfoto dürfen die Kinder nach getaner Arbeit zusätzlich mit nach Hause nehmen.

Wichtig: Der Termin findet auch bei Regen statt, da die „Flöhe“ dann in die Räumlichkeiten von „echt Kremig“ e.V. in der Bernhardstraße1 ausweichen können. In diesem Fall bitten die Verantwortlichen des IK-Kremenholl die Hinweise am Spielplatz zu beachten. Vorausplanend sollten alle Flohkisten Fans sich auch den 30. April vormerken, denn da dreht sich auf dem Spielplatz von 16 bis 18 Uhr alles um die Frage:  „Was machen Würmer eigentlich so den ganzen lieben langen Tag in der Erde?“ Regenwürmer sind tatsächlich vom Aussterben bedroht! Umso wichtiger ist es, sich einmal intensiv mit ihnen und ihrer Lebenswelt zu beschäftigen. Dabei gilt es viele Geheimnisse rund um den Regenwurm zu lüften. Biologielehrerin Kim Eileen Leitzbach nimmt Kinder und Eltern mit auf ihre Entdeckungsreise um die dunkle Welt der Würmer zu erkunden!

Der Initiativkreis Kremenholl freut sich auf einen schönen Tag. Wir hoffen, wir sehen uns bei der Flohkiste.

PS: Wer mag, darf gerne Obst, Kuchen oder Knabbereien als Spende mitbringen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!