Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Maikirmes diesmal sogar mit Achterbahn

Die Remscheider Kirmes hat ihre Blütezeit längst hinter sich“, titelte der Waterbölles am10. Juli 2006. „Wie? Das sollte die große Remscheider Kirmes gewesen sein?“. Die Frage, von einem Fahrgast mit Popcorn-Tüte in der Hand an sein Gegenüber gestellt, löste damals im Bus der Stadtwerke auf der Fahrt vom Quimper-Platz zum Friedrich-Ebert-Platz einen Gedankenaustausch aus, an dem sich ein gutes Dutzend Remscheider im Rentneralter beteiligte. „Wissen Sie noch, Ende der 50er Jahren, was war das eine Völkerwanderung über die Wilhelm- und Hindenburgstraße zum Schützenplatz“. – „Schon an den beiden Zufahrtsstraßen standen links und rechts Kirmesbuden. Mit Blumen aus Holland, mit gebrannten Mandeln, weiter hinten gleich zwei Fischbuden“. – „Ja, damals war das noch die größte Kirmes im Bergischen Land, mit Riesenrad, Achter- und Geisterbahn, Boxbude, jeder Quadratmeter des Schützenplatzes wurde genutzt. – „Man ging nicht, man wurde geschoben!“ Und heute?

Zwischenzeitlich war die „größte Kirmes des Bergischen Landes“ in der kleinsten deutschen Großstadt auf die Größe einer Dorfkirmes geschrumpft – und entsprechend unattraktiv. Da, wo es früher noch einen Mittel- und einen Quergang gab, voll mit Fahrgeschäften und Buden, stehen heute die Wohn- und Lastwagen der Schausteller. Und da stehen sie auch in diesem Jahr wieder – bei der Maikirmes 2018. Aber gleichwohl hat der Besucher den Eindruck, als gehe es wieder ein wenig aufwärts.  Sogar eine Achterbahn, „die wilde Maus“, hat zum Remscheider Schürzenplatz gefunden, wie eine ganze Reihe von Fahrgeschäften, von beschaulichen Kinderkarussells bis zu turbulenten Berg-und-.Tal-Bahnen, Drehwurm garantiert. Die eine,  Hully Gully", klingt nostalgisch und ist es wohl auch. Und auch eine Geisterbahn (Foto) fehlt nicht.

Wer es noch einmal – vielleicht nach einem Blick auf das Video des Waterbölles – mit der Remscheider Kirmes versuchen möchte: Die Maikirmes bis bis Sonntag, 6. Maitäglich von 14 bis 24 Uhr geöffnet, sonntags sogar ab 12 Uhr.  Familientag“ mit günstigeren Preisen ist diesmal der Mittwoch. Ein großes Feuerwerk soll es am Freitag, 4. Mai, um 22.45 Uhr geben.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!