Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

"Ges(ch)ichtslose Scheußlichkeit bitte beenden!"

Horst Kläuser. von Horst Kläuser

Ob der "Brunnen" auf der oberen Alleestraße zu mehr taugt als Woche für Woche ein Thema für die KollegInnen beim "armen Tüpitter" (der ja den Anblick täglich zu ertragen hat) abzugeben, sei dahingestellt. Ich denke, es wäre an der Zeit, kühl den Rest-Metallwert des Monstrums beim Schrotthändler unseres Vertrauens zu realisieren. Unter ästhetischen Gesichtspunkten war der Brunnen eigentlich immer nur furchtbar. Natürlich wäre es schön, zwischen Alleecenter und RGA-Redaktion einen Treffpunkt zu haben, ein paar Bänke, plätscherndes Wasser. Punkt.
Wie wäre es, einfach einen dicken bergischen Knubben, also einen robusten Felsbrocken, da hinaufzuwuchten: Loch bohren, Rohr rein, leichtes Wasser Marsch! Kein Firlefanz, keine Pseudo-Kunst der 80er. Wenn es tatsächlich einen Notausgang dort geben muss, dann, bitteschön, eine Metallplatte, von innen zu öffnen tut es wohl auch. 
Auf jeden Fall sagen der jüngst abgebildete Löwe und die Ente an Lenneper Brunnen mehr über den wohltuend bodenständigen Geschmack unserer Vorfahren aus als die nicht enden wollende Diskussion um den Erhalt einer ges(ch)ichtslosen Scheußlichkeit (siehe Waterbölles: "Statt Wasser lieber Sitzplätze und Blumen".)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!