Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Ab heute eingeschränkter Zugverkehr

Pressemitteilung der Abellio GmbH

Aufgrund eines unwetterbedingten Hangrutsches zwischen Solingen und Remscheid ist die Strecke der S-Bahn-Linie S7 zwischen Solingen Hbf und Remscheid Hbf seit Sonntag, 10. Juni, in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Bislang verkehrte ein Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) auf dem gesperrten Streckenabschnitt. Der Abellio Rail NRW als Betreiberin der Linie S7 und der DB Netz AG als Verantwortliche für die Schieneninfrastruktur ist es gestern in intensiver und konstruktiver Zusammenarbeit gelungen, bereits ab Mittwoch, 13. Juni, 4:52 Uhr, wieder einen provisorischen Zug-Pendelverkehr zwischen Solingen Hbf und Remscheid-Güldenwerth einzurichten.

Aufgrund der noch in Reparatur befindlichen Signaltechnik darf sich immer nur ein Zug zwischen Solingen Hbf und Remscheid-Güldenwerth befinden, der hier im Stundentakt pendelt und zwischen Güldenwerth und Remscheid Hbf einen Anschluss auf die SEV-Busse herstellt. In Solingen besteht mit wenigen Ausnahmen in den Abendstunden ein Anschluss der S7-Pendelzüge von der/an die S 1. Die Pendelzüge der S7 können nur ein Streckengleis benutzten und verkehren deshalb zwischen Solingen Hbf und Remscheid-Güldenwerth an allen Unterwegshalten in beiden Fahrtrichtungen jeweils vom Abfahrtsbahnsteig in Richtung Solingen.

Alle anderen fahrplanmäßigen Fahrten der S 7 werden zwischen Remscheid Hbf und Solingen Hbf weiterhin mit einem durchgehenden Schienenersatzverkehr (SEV) ersetzt. Die Instandsetzungsarbeiten an der Hangrutschstelle beim Büchener Tunnel nahe Remscheid-Güldenwerth werden aktuell fortgesetzt, ein genauer Endtermin steht derzeit noch nicht fest. Die aktuellen Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ verfügbar. Fahrgästen wird empfohlen, für die Strecke Remscheid - Solingen den provisorischen Pendelverkehr der Abellio Rail NRW zu nutzen. Fahrgäste, die den Umweg über Wuppertal nach Remscheid/ Solingen wählen, brauchen dafür einen entsprechend gültigen Fahrausweis.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Abellio GmbH am :

Die Instandsetzungsarbeiten an der Hangrutschstelle beim Büchener Tunnel nahe Remscheid-Güldenwerth sind inzwischen so weit vorangeschritten, dass die Deutsche Bahn AG ab Montag, 24. Juni, wieder ein Streckengleis zwischen Remscheid Hbf und Remscheid-Güldenwerth für den Zugverkehr freigeben kann. Der Schienenersatzverkehr wird deshalb ab Montagmorgen eingestellt. Durch den eingleisigen Betrieb kann es dazu kommen, dass S7-Züge in den Bahnhöfen Remscheid Hbf bzw. Remscheid-Güldenwerth die Einfahrt des Gegenzuges abwarten müssen. Dies führt voraussichtlich im 20-Minuten-Takt unter der Woche zu Verspätungen von 3 bis 4 Minuten, im 30-Minuten-Takt abends und an den Wochenenden zu Verspätungen von voraussichtlich bis zu 8 Minuten. Dadurch kann es zu Anschlussverlusten auf die S1 Richtung Düsseldorf in Solingen Hbf kommen. Fahrgäste sollte dies bei ihrer Reiseplanung berücksichtigen. Die Verstärkerleistungen während der Hauptverkehrszeiten müssen aufgrund der Eingleisigkeit ausfallen, der Zug um 7:53 Uhr ab Remscheid-Lennep nach Düsseldorf Hbf verkehrt jedoch weiterhin und ab Montag auch wieder über Solingen Hbf. „Wir haben uns bewusst entschieden, unseren Fahrgästen trotz der Eingleisigkeit ab Montag wieder alle Taktfahrten anzubieten, auch wenn dies leider zu unvermeidbaren Verspätungen führt.“, so Julia Limia y Campos, Pressesprecherin der Abellio Rail NRW. Nach Abschluss der Instandsetzungsarbeiten soll die S7 voraussichtlich ab dem 2. Juli 2018 wieder zweigleisig freigegeben werden, die Züge verkehren dann – auch in den Hauptverkehrszeiten – wieder wie gewohnt und zu den regulären Fahrzeiten. Die entsprechenden Fahrpläne sind online unter www.abellio.de im Bereich „Verkehrsmeldungen“ abrufbar. Fahrgäste haben außerdem die Möglichkeit, sich in der Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) und der Deutschen Bahn AG über die gültigen Fahrzeiten zu informieren.

Abellio GmbH am :

Aufgrund eines unwetterbedingten Hangrutsches zwischen Solingen und Remscheid kam es auf der Strecke der S-Bahn-Linie S7 zwischen Solingen Hbf und Remscheid Hbf seit Sonntag, 10. Juni, immer wieder zu Einschränkungen im Zugverkehr. Seit Montag, 25. Juni, ist die Strecke zwischen Remscheid Hbf und Remscheid-Güldenwerth wieder eingleisig befahrbar, sodass der Schienenersatzverkehr mit Bussen eingestellt werden konnte und die Züge den 20-/30-minütigen Takt unter der Woche und an den Wochenende mit einer geringen Verspätungszeit wieder aufnehmen konnten. Die Instandsetzungsarbeiten durch die Deutsche Bahn AG an der Hangrutschstelle beim Büchener Tunnel nahe Remscheid-Güldenwerth werden am kommenden Wochenende abgeschlossen, so dass die Strecke zu Montag, 2. Juli, wieder für den Regelverkehr freigegeben werden kann. Die Züge der Linie S7 von Abellio verkehren dann wieder wie gewohnt von den regulären Bahnsteigen und zu den regulären Fahrzeiten. Abellio bedankt sich bei den Fahrgästen für das Verständnis und die Geduld während der vergangenen Wochen. „Die letzten Wochen haben wir intensiv mit den Kollegen der Deutschen Bahn AG zusammengearbeitet und konnten unseren Fahrgästen somit sukzessive jeweils die maximal machbare Fahrleistung anbieten. Wir sind froh, dass wir ab Montag wieder uneingeschränkt fahren können und nicht wie angekündigt, 6 Wochen auf den Zugverkehr der Linie S7 verzichten mussten.“, freut sich Julia Limia y Campos, Pressesprecherin Abellio Rail NRW.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!