Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Nächtlicher Einbruch ins Remscheider Rathaus

Einen Schreck in der Morgenstunde erlebten heute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung, als sie im Rathaus ihren Dienst antraten: Im Zeitraum von gestern Abend (12.6.2018, 21 Uhr) bis heute Morgen (13.6.2018, 6.10 Uhr) waren Unbekannte – vermutlich über ein Garagendach und durch ein Toilettenfenster – in das Gebäude eingestiegen und hatten im Erdgeschoss und in der zweiten Etage acht Türen aufgebrochen und erheblichen Schaden angerichtet. Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz erstattete bei der Polizei Anzeige gegen Unbekannt. Die Kripo besichtigten die Zimmer, in denen die Einbrecher gehaust hatten: Mineralwasserflaschen wurden über Schreibtischen und PC ausgegossen, eine Kaffeemaschine und ein älterer Beamer wurden entwendet. Zu Bruch ging eine Vitrione mit Gegenständen aus der türkischen Partnerstadt Kirsehir. Mast-Weisz: “Für die Mitarbeiter war das fast so schlimm wie ein Einbruch in die eigene Wohnung!“

Die Ermittlungen der Kripo zur Schadenshöhe, die beträchtlich sein dürfte, und zum Umfang der gestohlenen Gegenstände dauern an. Die Polizei bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise machen können über verdächtige Fahrzeuge oder Personen rund ums Rathaus, sich unter Tel. (02 02) 2 840 zu melden.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

In der Nacht vom 14. auf den 15.August drangen Einbrecher ins Remscheider Rathaus ein, indem sie ein Fenster einschlugen. Im Inneren versuchten sie technisches Gerät zu entwenden. Vermutlich ohne Wertgegenstände entwendet zu haben, flüchteten die Straftäter unerkannt. Die Polizei sucht Zeugen. Diese können sich unter der Rufnummer 0202/2840 mit den Ermittlern in Verbindung setzen. (aus dem Polizeibericht)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!