Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Bedarf an Sporträumen ist noch unklar

Weiterführende Schulen haben enormen Raumbedarf“, titelte der Waterbölles am 25. Mai, nachdem die Verwaltung der Politik den künftigen Raumbedarf für die weiterführenden Schulen mitgeteilt hatte, berechnet von dem Bildungswissenschaftler Dr. Detlef Garbe von der Leverkusener Beraterfirma Dr. Garbe & Lexis. Demnach fehlen in Remscheids weiterführenden Schulen bis 2029 mehr als 160 Räume, und die Rückkehr zu G9 kostet insgesamt knapp sieben Millionen Euro.

Kommen dazu womöglich noch weitere Ausgaben für Sporträume hinzu? Die Frage wurde gestern im Sportausschuss gestellt. Den Mitgliedern war aufgefallen, dass sich der Schulentwicklungsplan mit dem Raumbedarf für den Schulsport gar nicht beschäftigt. Vielleicht, weil das in der Vergangenheit kein Problem war. Inzwischen aber könnte das anders aussehen. Einstimmig beschloss der Sportausschuss deshalb gestern auf Antrag von Alexander Schmidt (CDU), die erforderlichen Sporträume gleichwertig in die Schulentwicklungsplanung aufzunehmen.  Auf diese Weise ließe sich dann leichter erkennen, ob und wo es zu einer Raumverknappung zu Lasten der Sportvereine kommen könnte, die in den Hallen auch und gerade auf die späteren Nachmittagsstunden  angewiesen sind. Für David Schichel von den Grünen „ein wichtiges Thema“.

Sportdezernent Thomas Neuhaus will dazu nach der Sommerpause  konkreter werden. Aber zunächst müsse die Stadt bei der Bezirksregierung in Düsseldorf ihren Plan einer neuen Dreifach-Turnhalle am Albert-Einstein-Gymnasium an der Brüderstraße in trockene Tücher bringen. Darauf aufbauend könnten die für Sport und Schule zuständigen Fachbereiche der Verwaltung sich dann gemeinsam um den übrigen Bedarf an Sporträumen kümmern.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!