Skip to content

Tagescafé Schüttendelle braucht Unterstützung

Pressemitteilung des Caritasverbandes Remscheid e.V.

Auch wohnungslosen Menschen leiden unter den aktuell hohen Temperaturen. Deshalb sind Einrichtungen wie das Tagescafé Schüttendelle 40 auch gerade in diesen Wochen besonders wichtig. Das Tagescafé für wohnungslose Frauen und Männer des Caritasverband Remscheid e.V. hat täglich geöffnet (Mo. – Fr. 8 – 14 Uhr / Sa. + So. 8 – 12 Uhr). Jeden Morgen wird dort ein kostenfreies Frühstücksbuffet bereitgestellt. Ermöglicht wird dies über Spenden durch die Remscheider Tafel, Foodsharing, privater HelferInnen und Eigenmitteln des Caritasverbandes. Um dieses Angebot weiterhin in dieser Form aufrecht erhalten zu können, benötigen wir dringend ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, z.B. als FahrerInnen, die 1x wöchentlich die Lebensmittel von der Remscheider Tafel abholen (Dauer ca. eine Stunde). Ein Pkw wird zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus freuen wir uns immer wieder über Lebensmittelspenden für unser Frühstücksbuffet. Wir bedanken uns schon jetzt für Ihre Unterstützung. (Ute Schlichting)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!