Skip to content

Porträts mitten ins Geschehen gestellt

Thomas E. Wunsch (Selbstporträt).Der Remscheider Fotograf Thomas E. Wunsch will einzelne Fotografien aus seinem jüngsten Buch „Bestandsaufnahme“, (Bildband als Hardcover mit Fadenheftung, 21,0 x 29,7 cm, 248 Seiten, ISBN 978-3-945763-50-6, 24,95 €) noch einmal ganz neu inszeniert, indem er die Porträts vom 31. August bis 7. September „mitten ins Geschehen stellt“, d. h. in die Schaufenstern zahlreicher Geschäfte und Institutionen an der Hindenburgstraße.: ErlebBar | Optik Dirk | Seele in Not e.V. | Hüte von Hand | Haar-Stil | WIR | Intecma | Antik & Trödel | Löf - Das Eventlokal | amadeus Hi-Fi Studio | AOK Gesundheitskasse | Naturfeinkost Bioladen | La Bodega de Cheryf | Stennmanns Immobilien | Fahrschule Lüttenberg | RSW Lohnsteuerhilfeverein e.V. | Goll & Schracke Massing | beck-up learning | Blumen-Boutique Drössiger | ebens|årt | Südwest Haus | Bistro Dallas | IG Hindenburgstraße | Head Games | Atelier für Zweithaar | rsn Medienagentur | Natural Nail Design | Ihr “kleiner Laden” Elke Brandt | Pfarrer U.Wester | Kosmetik und Nageldesign Petra Müller | Delphin Apotheke | Malibu Hand- und Nagelpflege.
Ausstellungseröffnung am Freitag, 31. August, um 15 Uhr in der Erlebbar. Der Fotograf signiert bei dieser Gelegenheit auf Wunsch alle mitgebrachten oder dort erworbenen Bücher. In der Erlebbar liegen für die Dauer der Ausstellung fünf Exemplare des Buches aus, in die alle darin portraitierten Remscheider, die dies möchten, unterschreiben und eine Widmung schreiben können. Drei dieser Bücher sollen später für einen gemeinnützigen Zweck versteigert werden.

Das Buch „Bestandsaufnahme“ ist das Resultat einer Vielzahl von Foto-Shootings in Remscheid, bei denen Thomas E. Wunsch „die Menschen so fotografierte, wie sie sind - ungeschminkt“. Immer dieselbe Kameraeinstellung, immer dasselbe Licht; eine große Ringleuchte, die ein spezielles Leuchten in die Augen zauberte. Und alle Porträtierten trugen schwarz.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!