Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Grund zum Feiern: 20 Jahre Natur-Schule Grund

Es ist kaum zu fassen: Die Natur-Schule Grund ist schon seit 20 Jahren in Sachen Umweltbildung in Remscheid und Umgebung aktiv. Inzwischen kommen junge Eltern, die selbst als Kind mit ihrer Grundschul-Klasse in der Natur-Schule waren, mit ihren Kindern in die Einrichtung. Sie und viele mehr haben deshalb am Samstag, 8. September, 14 - 18 Uhr, einen guten Grund zu feiern – beim Jubiläums-Sommerfest der Natur-Schule Grund.

Es gibt zahlreiche Gründe, das Umweltfest in der kleinen Remscheider Hofschaft Grund (Grunder Schulweg 13) zu besuchen, darunter Infos zu naturnahen Gärten, Tieren und Pflanzen, für Kinder und Erwachsene Naturerlebnis mit allen Sinnen, Mikroskopieren und vieles mehr. U.a. werden Produkte aus natürlichen Materialien angeboten. Mit dabei sind u.a. Imker Jürgen Grahlke, der alles zu Bienen und Honig berichten kann, die Biologische Station Mittlere Wupper, die Technischen Betriebe Remscheid mit einem Wildbienen-Infostand, das Regionale Bildungsbüro Remscheid mit einem Überblick über die Mitmach-Aktion "Remscheid brummt" sowie die Freunde der Mineralogie und Geologie Berg-Mark, die Kinder zum Edelsteinwaschen einladen. Die Waldschule Solingen, die Station Natur und Umwelt aus Wuppertal und die Natur-Schule selbst werden maßgeblich am Kinderprogramm beteiligt sein. Greenpeace berichtet zur Antarktis, die Igelschutzgemeinschaft über ihre Schützlinge. Hühner und Küken dieses Jahrgangs können gestreichelt werden. Und die Bogenschützenabteilung des RTV bietet auf dem Sportplatz neben der Natur-Schule Bogenschießen für Interessierte an.

Natürlich ist mit Kaffee und Kuchen, Grillwurst (u.a. vom Wildschwein), Pizza aus dem Holzofen sowie Smoothies, Saft, Wasser und Bier für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Die Initiative Gertenbachstr. wird Suppe anbieten, z.T. hergestellt aus "geretteten" Lebensmitteln, erweitert um fair gehandelte Produkte.  Es lohnt sich also in vielfacher Hinsicht, das Sommerfest der Natur-Schule Grund zu besuchen: Sei es, um Informationen über Natur und Umwelt an einem der Informationsstände zu erhalten oder als Unterstützung interessanter und wichtiger Einrichtungen in Remscheid oder um einen schönen Nachmittag mit der Familie mit zahlreichen Tieren und vielfältiger Kinderbelustigung zu begehen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Sportbund Remscheid am :

Auch der Sportbund Remscheid ist in diesem Jahr dabei und verbindet Sport und Umwelt. Im Zeitraum des Festes werden zwei Plogging-Runden durch den angrenzenden Wald angeboten. Aber was ist eigentlich dieses Plogging? Plogging verbindet zwei Dinge: Joggen und Sportübungen zwischendurch - und wenn man sowieso stehenbleibt, dann kann man auch eben den Müll am Boden aufheben! So lohnt sich die Bewegung zweifach - Gutes für den eigenen Körper und die Umwelt. Übrigens: Ploggen kann man in jedem Alter, überall und Joggen ist keine Pflicht- jeder kann in seinem Tempo ploggen! Und manch einer ist überrascht, was man so alles sieht, wenn man beim Joggen oder Wandern im Wald mal den Fokus auf etwas anderes legt.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!