Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Start frei für das siebte Spendenvoting

Pressemitteilung der Stadtsparkasse Remscheid

Die Stadtsparkasse Remscheid unterstützt Vereine und Institutionen auch in diesem Jahr wieder mit insgesamt 14.000 Euro für ihre Projekte. Die Bewerbungsphase beginnt jetzt.
Ein neues Spielgerät für den Schulhof, Ausrüstung für die Jugendarbeit, Renovierung des Vereinsheims oder ein PC für die Seniorengruppe – das Spendenvoting der Stadtsparkasse Remscheid macht viele Wünsche möglich. Voraussetzung ist, dass die gemeinnützigen Remscheider Vereine, Institutionen und Schulen bei der Online-Abstimmung genügend Stimmen für ihre Projekte erzielen. Aufgrund der großen Resonanz der Vorjahre hat sich die Stadtsparkasse Remscheid auch in diesem Jahr entschlossen, das Spendenvoting durchzuführen – zum siebten Mal in Folge. Sparkassen-Sprecher Markus Kollodzey ist von der Kreativität der Antragsteller nach wie vor begeistert. „Unsere Stadt hat unglaubliches Potenzial. Das zeigt sich nicht zuletzt am Engagement der Ehrenamtler“, sagt er. Zur Bewerbung: Schulen, Vereine und Institutionen, die die Teilnahmebedingungen erfüllen, haben die Möglichkeit, sich online mit einem Foto und einer kurzen Projektbeschreibung zu bewerben.

Das Voting ist in vier Gruppen unterteilt. Die Bewerbung ist möglich in den Kategorien: Vereine bis 100 Mitglieder, ab 100 Mitglieder sowie Grund- und weiterführende Schulen. In allen vier Kategorien erhalten die Gewinner je 2.000 Euro, die Zweitplatzierten je 1.000 Euro und die Drittplatzierten je 500 Euro. Die Bewerbungsfrist beginnt am 1. September und endet am 30. September 2018. Den Link zur Bewerbung und weitere Informationen gibt es unter www.stadtsparkasse-remscheid.de und auf www.facebook.com/SSKRemscheid. Vom 1. bis zum 31. Oktober 2018 sind dann die Vereinsmitglieder und die Bürgerinnen und Bürger gefragt. Per Online-Abstimmung können sie die Stimme für ihren Lieblingsverein bzw. ihr favorisiertes Projekt abgeben. Jede Stimme zählt. (Markus Kollodzey)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!