Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Ausfälle bei der Müllabfuhr wegen Sperrung der A1

Wegen eines Unfalls auf der A1 und einer dadurch bedingten Sperrung der bergischen Autobahn mit Umleitungsverkehr kommt es zu größeren Verkehrsbehinderungen im Remscheider Stadtgebiet. Hiervon betroffen sind auch die Fahrzeuge der Technischen Betriebe Remscheid (TBR). Sie kommen deshalb teilweise verspätet oder gar nicht zu ihren Einsatzorten. Es ist vorgesehen, die ausgefallenen Müllabfuhrtouren am kommenden Montag (03.09.) nachzuholen. Die TBR bitten um Verständnis.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei war zur Unfallzeit ein 33-Jähriger aus Hürtgenwald mit seinem Pkw auf der A1 in Richtung Dortmund unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Remscheid und Remscheid-Lennep fuhr er aus bislang ungeklärter Ursache nahezu ungebremst auf einen, wegen eines Motorschadens auf dem Beschleunigungsstreifen der AS Remscheid-Lennep stehenden, Lkw auf. Der Pkw geriet durch den Zusammenstoß nach links und wurde anschließend in die Betonmittelleitwand geschleudert. Der eingeklemmt, schwer verletzte Pkw-Fahrer musste durch die Feuerwehr befreit werden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand besteht Lebensgefahr. Zwei weitere Pkw konnten in der Folge einen Zusammenstoß mit dem auf der Fahrbahn stehenden Pkw nicht mehr verhindern. Die Fahrer wurden dabei leicht verletzt. Bei einem weiteren Pkw entstand Sachschaden durch herumfliegende Trümmerteile. Die Ladung des Sattelzugs musste vor Ort zum Zwecke der Bergungsmaßnahmen abgepumpt werden. Die BAB 1 blieb bis 9.50 Uhr voll gesperrt. Die Anschlussstelle Remscheid-Lennep blieb aufgrund der Bergung des Sattelzuges darüber hinaus bis 12.40 Uhr gesperrt. Das größte Stauausmaß betrug 8.000 Meter. (aus dem Polizeibericht)

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!