Skip to content

Der Anfang ist am BZI mit zwölf Studenten gemacht

Remscheid wird Studienort einer Kölner Fachhochschule“, berichtete waterboelles.de am 3. September. Und heute Mittag nannten Oberbürgermeister Mast-Weisz und Prof. Dr. Martin Wortmann, der Präsidenten der Rheinischen Fachhochschule Köln gGmbH (RFH), Einzelheiten des ehrgeizigen Projektes, das nicht nur in die ehemalige Grundschule, sondern in dem gesamten Stadtteil Honsberg neues Leben bringen soll. Der Anfang wird jetzt im Berufsbildungszentrum der Remscheider Metall- und Elektroindustrie GmbH (BZI) an der Wüstenhagener Straße gemacht. In die alte Schulschule auf dem Honsberg werden dann in einem Jahr, zu Beginn des Wintersemesters 2019/2010, die ersten Studenten einziehen. Siehe Waterbölles-Video mit Burkhard Mast-Weisz und Prof. Dr. Martin Wortmann.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Chronist am :

Bier gab es in der heutigen Pressekonferenz von Stadt und Fachhochschule nicht, dafür aber Bierdeckel. Sie lagen auf den Tischen und machten Werbung für den neuen Studiengang der Rheinischen Fachhochschule Köln am Berufsbildungszentrum der Industrie (BZI). . Zitat: „Full Time arbeiten und nebenberuflich studieren? - Wie soll DAS denn klappen? Komme zwei Abende in der Woche und samstags und werde Ingenieur mit dem Schwerpunkt Produktionstechnik. Mit uns ist das möglich! - Heimatnah in Remscheid und parallel zu deinem Job. Wie das geht, erfährst du unter http://rfh-koeln.de/pt. Eine Kooperation der RFH Köln mit dem BZ! Remscheid.

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!