Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Gemeinsamer Besuch im Karl-Marx-Haus in Trier

Pressemitteilung der SPD

Besondere Ereignisse bringen besondere Koalitionen hervor. Es war keine ganz alltägliche Koalition (LINKE, SPD und KAB), die am Vorabend des 200. Geburtstages des in Trier geborenen Philosophen, Ökonomen und politischen Theoretikers Karl Marx im Mai dieses Jahres ins Deutsche Werkzeugmuseum nach Remscheid eingeladen hatte, Der überwältigende Zuspruch von fast 100 Zuhörerinnen und Zuhörern führte die Einladenden jetzt bei einer Tagesfahrt in die Geburtsstadt von Karl Marx nach Trier wieder  zusammen. Nach einem Spaziergang durch die Innenstadt von Trier, die dank ihrer 2000-jährigen Geschichte reich an historischen wie kirchlichen Bauwerken ist, nahm die Gruppe an einer Führung durch das renovierte Karl-Marx-Haus teil. Die Art der Präsentation der Geschichte von Karl Marx‘ Leben, seiner Zeit und seiner Arbeit und die sehr engagierte wie fachkundige Museumsführerin fand bei den gut 30 Gäste aus dem Bergischen Anklang.

Der Tagesausflug wurde mit einer Schifffahrt auf der Mosel abgerundet – und bei dem ein oder anderen guten Glas Moselwein einstimmig festgestellt, dass es das mit dem Marx-Jahr noch nicht gewesen sein könne. Deshalb wurde „beschlossen“, dass am Freitag, 23. November, um 19 Uhr zu einem bunten Marx-Abend in die Remscheider Denkerschmette am Kremenholl eingeladen werden wird, wo in einer Mischung aus Musik, Lesung und Diskussion noch einmal das Marx-Jahr Revue passiert und gleichzeitig der Blick nach vorne ins „Engels-Jahr“ gerichtet werden soll.  2020 jährt sich der Geburtstag von Friedrich Engels, der mit Marx gemeinsam zu den einflussreichsten politischen Theoretikern des 19. und 20. Jahrhunderts gehört, ebenfalls zum 200. Mal. Die Aussichten stehen gut, dass die ungewöhnliche „Koalition“ hält und auch im kommenden Jahr gemeinsam einiges auf die Beine gestellt werden wird.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!