Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Stadtteil Honsberg bekommt einen Waldkindergarten

Im Mai 2017 feierte der städtische Kindergarten Honsberg sein 40-jähriges Bestehen. Im Video des Waterbölles kommen „Ehemalige“ (auch der früheren evangelischen Kita) ebenso mit Erinnerungen zu Wort wie zwei langjährige Erzieherinnen. Das einhellige Fazit aller: Auf dem Honsberg kann man sich wohlfühlen; er ist längst nicht mehr der soziale Brennpunkt, der er mal war, sondern der „lebende“ Beweis für eine weitgehend gelungene Integration. Und der beste Beweis dafür ist die Kita Honsberg.

Im Stadtteil Honsberg besteht ein hoher Bedarf an weiteren Kindergartenplätzen. Deshalb soll an der städtischen Kindertageseinrichtung Honsberg, die zurzeit mit vier Gruppen betrieben wird, zum 1. August 2019 eine zusätzliche „Waldgruppe“ mit maximal 20 Plätzen eingerichtet werden. Das hat die Verwaltung dem Jugendhilfeausschuss zu dessen Sitzung am 7. November vorgeschlagen und hierfür im Etat insgesamt 460.300 Euro eingeplant. Über die zusätzlichen Planstellen (Gruppenleitung Vollzeit, Fachkraft Vollzeit, Ergänzungskraft 30 Stunden, Berufspraktikant/in) entscheidet der Rat der Stadt. Für die Stadt werden sich aus dem neuen Waldkindergarten jährliche Personalkosten von 106.300 € ergeben.

Die städtische Kindertageseinrichtung Honsberg betreut Kinder mit und ohne Behinderungen im Alter von zwei Jahren bis zum Beginn der Schulpflicht. Die Einrichtung befindet sich unmittelbar angrenzend an einen Wald und setzt sich konzeptionell mit waldpädagogischen Angeboten auseinander. Neben dem Kita-Gebäude befindet sich ein städtisches Grundstück, das baurechtlich für die Führung einer Waldgruppe geeignet wäre. Deren Planung orientiert sich an der Arbeitshilfe des Landschaftsverbandes Rheinland zur Einrichtung von Waldkindergärten und Waldgruppen. Die Toilette in dem anzuschaffenden neuen Bauwagen kann an den Abwasserkanal angeschlossen werden, der auf dem Gelände verlegt ist.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!