Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Das bietet am 27. Oktober der Ortsteil Hasten

Pressemitteilung des KulturStadt e.V.

Das gesamte Programm mit einem Klick hierNachfolgend das Programm der "Vaillant Nacht der Kultur 2007" im Ortsteil Hasten:

3.1 Ausstellung aktueller Arbeiten der Kursteilnehmerinnen und – teilnehmer

Musik: BALANDA BEAT, Digeridoo und Percussion. Veranstalterin: DAS DA, Gestaltungskurse und Atelier Geli S., Ort: Rath 19, Hinterhaus, 42855 Remscheid, Tel.: 0 21 91 – 8 34 20, Zeit: ab 20:00 Uhr

3.2 Kammermusik

Eine Kammermusikvereinigung der Bergischen Symphoniker spielt in der Hastener Altenhilfe. Veranstalter: Bergische Symphoniker, Ort: Hastener Altenhilfe, Scharnhorststraße 11, 42855 Remscheid, Zeit: 18:00 Uhr (ca. eine Stunde)

3.3 „Was heißt es, als Jude in Deutschland zu leben“ – Talk und Musik

  • Gespräch und Klezmer-Musik mit dem Rabbiner Vernikovsky von der Jüdischen Kultusgemeinde Wuppertal, Stadtdechant Thomas Kaster und Pfarrer Siegfried Landau als Gesprächspartner. Veranstalter: Katholische Kirchengemeinde St. Marien und Evangelische Kirchengemeinde Remscheid-Hasten, Ort: Kleisgesaal, Wilhelmstraße 20 d (neben der Kirche St. Marien), Zeit: 20:00 Uhr
  • „Wider das Vergessen“ – Lieder und Texte aus der Nazizeit, Bilder und  Skulpturen. Veranstalter: Katholische Kirchengemeinde St. Marien und Evangelische Kirchengemeinde Remscheid-Hasten, Ort: Schmiesing-Haus, Büchelstraße 47, 42855 Remscheid, Zeit: von 2:00 Uhr bis 2:00 Uhr (wegen der Zeitumstellung von der Sommer- auf die Winterzeit)

3.4 Lange Museumsnacht

  • 20:15 Uhr: Museumsrundgang: „Frühindustrielle Geschichte der Werkzeug-herstellung im Raum Remscheid“ mit dem Museumspädagogen Ulrich Horz
  • 21:00 Uhr: Ausstellung der Wuppertaler Künstlergruppe GEDOK mit Arbeiten zum Thema „Material“ aus den Bereichen Schmuckdesign, Glaskunst und Bildende Kunst
  • 21:30 Uhr: Ausstellungseröffnung mit Arbeiten von Anja Assmann und dem Bildhauer Thomas Hundhausen
  • 22:30 Uhr: Museumsführung und Erläuterung der ausgestellten Dampfmaschine durch den Technischen Leiter des Museums Wilhelm Dieter Orth
  • 0:30 Uhr: Taschenlampenführung durch das Deutsche Werkzeugmuseum

Musikalische Akzente des Abends: Trio Jean Brau Trio, Jazz. Veranstalter: Deutsches Werkzeugmuseum, Ort: Cleffstr. 2-6, 42855 Remscheid Tel.: 0 21 91 – 46 43 50, Zeit: ab 20:00 Uhr

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!