Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Erneut werden Frauen mit Profil gesucht

Pressemitteilung der Stadt Remscheid

Zum fünften Mal zeichnet das Kompetenzzentrum Frau und Beruf im Bergischen Städtedreieck Frauen in Führungspositionen aus. Im Wettbewerb „woman and work ´19“ werden Frauen mit Profil gesucht. Die Bewerbung und weitere Informationen gibt es online unter: www.bergisch-kompetent.de. Der Wettbewerb wird vom Kompetenzzentrum ausgelobt. Gesucht werden Frauen aus dem Bergischen Städtedreieck,

  • die ein klein- oder mittelständisches Unternehmen leiten und vorbildliche Chefin von mehreren Personen sind,
  • eine berufliche Lösung gefunden haben, mit der sie ihre wirtschaftliche Existenz erfolgreich sichern oder
  • sich beruflich für Frauen in Solingen, Wuppertal oder Remscheid engagieren.

Wem dazu gleich der Name einer Frau einfällt, die genau solches geschafft hat, kann diese Frau für den Preis „women and work ´19“ vorschlagen. Natürlich können sich auch Frauen selbst bewerben. Bewerbungen werden ab sofort entgegengenommen. Einsendeschluss ist der 29. November. Eine Jury – bestehend aus Unternehmerinnen und Unternehmern, Vertreterinnen von Verbänden und der Politik – wird die Gewinnerinnen benennen. Mit einem Empfang der Oberbürgermeister aus Remscheid, Solingen und Wuppertal am 6. Februar 2019 in der Stadthalle in Wuppertal werden die Siegerinnen geehrt.

Der Wettbewerb will Frauen, die beruflich Verantwortung übernehmen, würdigen und in das Interesse der Öffentlichkeit rücken. Ziel ist es, mehr Frauen dazu zu ermutigen, Führungspositionen in der Region zu übernehmen. Nach wie vor sind Chefetagen zu einem großen Prozentsatz männlich besetzt, obwohl die Hälfte der Hochschulabsolventinnen und –absolventen weiblich ist. Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf hat es sich zum Ziel gesetzt, den Anteil von Frauen in Führungspositionen zu erhöhen und diese untereinander zu vernetzen. Des Weiteren berät das Kompetenzzentrum klein- und mittelständische Unternehmen wenn sie ihren Anteil an weiblichen Führungskräften erhöhen wollen.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!