Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Graffiti einen Monat vor Kinoeröffnung fertig

Speziallack soll neue Graffitis vor Übermalung schützen“, berichtete der Waterbölles am 13. September, nachdem sich die Mitglieder der Bezirksvertretung Alt-Remscheid einstimmig für Graffiti von Rene Schneider für den Fußgängertunnel zwischen Willy-Brandt-Platz und Bahnhofsvorplatz entschieden hatten: mit dem Wasserturm (Waterbölles) im Griff von King Kong, mit Marilyn Monroe, Harrison Ford („Indiana Jones“) und Micky Maus als passenden Motiven für das Umfeld des neuen Cinestar-Kinos gleich nebenan. Für die Neugestaltung der teilweise stark verschmierten Betonwände hatte die städtische Wirtschaftsförderung einmalig 22.000 Euro bereitgestellt (incl. der Ausgaben für einen teuren Speziallack, der die aufgetragenen Graffitis vor der Übermalung durch illegale Sprayer schützen soll), und jährlich sind 2.200 Euro für Reinigungsarbeiten. der Wandflächen eingeplant. Inzwischen ist das Graffiti fertig – und kann sich sehen lassen. Dabei hatte Rene Schneider (32) mit Kai Niederhausen („Semor") und Marc Stania („Coke") aus Wuppertal zusammengearbeitet.

Erstmals öffnen wird das Kino übrigens am 12. Dezember für die geladenen Gäste einer Premierenparty, zu der auch ein prominenter Gast erwartet wird. Die ersten regulären Filmvorführungen wird es dann am Donnerstag, 13. Dezember, geben. Für Samstag, 15. Dezember, hat  Theaterleiter Jörg Bender einen „Tag der offenen Tür" geplant und für Sonntag, 16. Dezember, ein Kinderfest mit Vorführungen des Films „Der kleine Drache Kokosnuss 2".

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!