Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Marcel Heinemann ab Juli Cheftrainer des FC

Pressemitteilung des FC Remscheid

Der FC Remscheid bekommt einen neuen Cheftrainer. Ab dem 1.7.2019 übernimmt der aus Brilon stammende Marcel Heinemann die erste Mannschaft von Acar Sar. „Wir haben mit Marcel Heinemann unsere absolute Wunschlösung realisieren können“, so Lars Althoff, 1. Vorsitzender des Vereins. „Marcel verkörpert alles, was wir uns von unserem zukünftigen Trainer versprochen haben. Er hat alle Verantwortlichen im Verein vom ersten Moment an überzeugt.“

Der „positiv fußballverrückte“ (O-Ton Marcel Heinemann) A-Lizenz-Inhaber ist 35 Jahre alt, arbeitet als stellvertretender Vertriebsleiter in Remscheid und ist derzeit Trainer der U17 beim Nachwuchs des Regionalligisten des SV Lippstadt 08 in der B-Jugend Westfalenliga. Dort misst er sich mit den Jugendmannschaften u.a. von Borussia Dortmund, Schalke 04 und dem VfL Bochum. Im vergangenen Jahr spielte er mit seinem Team sogar um den Aufstieg in die B-Jugend Bundesliga mit. Noch während seiner aktiven Fußballlaufbahn hat sich Marcel Heinemann vor 19 Jahren der Trainerkarriere im Jugendbereich verschrieben. Dort leistet er seit vielen Jahren sehr erfolgreiche Arbeit in den höchsten Klassen des Jugendbereiches.

Sich selbst beschreibt der zukünftige Coach als extrem ehrgeizig. „Ich liebe diesen Sport und möchte die Mannschaft durch intensive Arbeit Schritt für Schritt weiter nach vorne bringen.“ Seine akribische Trainingsarbeit und Liebe zum Detail hat viele Spieler in die B- und A-Jugend Bundesliga der Profi-Nachwuchsmannschaften gebracht und nicht zuletzt auch Spieler für die 1. Mannschaft des SV Lippstadt in der Regionalliga. Daneben hat Marcel Heinemann eine eigene Fußballschule und führte Lehrgänge im Bereich der Trainerfortbildungen durch.

Nun hat sich der Trainer nach intensiven Gesprächen mit dem Vorstand des FCR nunmehr für den Wechsel in den Seniorenbereich entschieden. „Für mich ist der Zeitpunkt genau richtig. Nach 19 Jahren Jugendfußball und einer unglaublich tollen Zeit beim SV Lippstadt will ich den Schritt in den Seniorenbereich machen. Die Gespräche mit dem Vorstand des FC Remscheid waren äußerst positiv, transparent und ehrlich. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und werde diese mit größter Leidenschaft angehen.“

Bis zum Ende der laufenden Saison wird Acar Sar das Team weiter betreuen. „Wir haben uns intensiv intern beraten und sind zu dem Schluss gekommen, dass es die beste Lösung für die Jungs ist, wenn wir nunmehr keinen Schnellschuss abfeuern, sondern aus voller Überzeugung und mit der nötigen Ruhe an unserem gemeinsamen Plan festhalten. Wir sind davon überzeugt, dass Marcel Heinemann aufgrund seiner menschlichen und fachlichen Qualitäten und seines großen Netzwerks unsere Mannschaft und den gesamten Verein auf ein höheres Level führen kann“, so der aktuelle Coach und 2. Vorsitzende.

FCR-Präsident Lars Althoff ergänzt: „Trotz der sportlich derzeit prekären Situation und des vorrangigen Ziels, die Klasse zu erhalten, möchten wir unseren Weg der sportlichen und finanziellen Konsolidierung weiter gehen. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, sowohl im Senioren- als auch im Jugendbereich die Strukturen zu schaffen, die erforderlich sind, um in den nächsten Jahren wieder erfolgreicheren Fußball in Remscheid anbieten zu können. Mit dem neuen Trainer Marcel Heinemann haben wir hierfür im sportlichen Bereich die besten Voraussetzungen geschaffen.“

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!