Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

En decken Nierenstien

Ett Grete ming Frünndinn woar fröher Hebammenschwester en em grueten Krankenhues im Lempe. Ett hätt nit blos Blagen gekregen, ett kann uech met den Patzienten guet ömgon. Et es ganz ienfach för denn Schwesternberuep geboren. Domols hätt ett trotz siener Jugend alt sing Erfahrengker gemakt. Äm kuen nömes enn X för en U füoarmaken. On trotzdem wöar ett baul rengefallen.

Ett stong en der Aufnahme, es ett Kalldüasken schellden. Ganz opgeregt stault sech ömes äs Doktor Suwiesu füar. He seet, he har en Patzigenting, die en schwor Nierenkolick hätt on ett van Ping nitt miehr uthaulen küen. Sie maüten alles föar en Opertzigun füarberieden, he küam sufot.

Ett Grete wuel grad nom Dokter anruepen, do stong dä Wagen alt föar der Düeren. Die Frau kröümden sech van Ping. Alle drei Menüeten. Töschendorch schangt se wie en Möschenmänneken.

Ett Grete riep dä Hebamme. Die koem, schlueg iahren siedenen Morgenrock uterien, befühlt iehren Buck und liep sue schier se küan, mett iehr en denn Kriaßsaal. Ett Grete lieat sech en där Tied van dem Dokter de Personalien gewen. Ett muass jo en Karteikarte anlegen.

Bie demm ganzen Hen on Her stault sech dann erut, dat he een Dokter in Chemie woar. Ett Grete scheckden änn hiem on seet, he süel späder noch es anruepen. Dann gong ett en den Krieaßsaal.

Ett duarden noch keng half Stong, do loegt der Nierenstien, son seßenhalf Ponk schwor Weijtschen om Desch.

Ob dä Chemiker sing Hangk met em Spiel gehat haar, kann mär jo nit wiaten.

Vleits wuel he bi dem Weijten bloß en nöü Nierenmedizin uetprobieren.

Ett es ämm gelongen.

Evver mal even en seßenhalfpöngeger Nierenstien te fabrizieren, datt kann noch lang nitt jieder.

Opp jieden Fall, datt kleng Weijtschen es trotz allem in enn nett warm Nest gefallen.

Ewwer datt mar trotz der Onschuld en Kengk kregen kann, hatt datt Grete uech nitt gewosst. Do kann mann wiear senn, datt mär sech em Lewen emmer früeh genog opklören loten mot.

Mett denn Chemikern sall mar sech uech nitt te früah enloeten. Wekker wiat, wat die noch alles fabrizieren. Lebendege Nierensteng, datt es doch bestemmt en Kunst.

Datt Grete woar dann, bess ett Rente kriach,  emm Krieaßsaal tegang und hätt noch völl Blagen inn de Welt geholpen.

Bös Strackes önker Klärchen

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!