Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Förderung von Arbeitnehmern und Arbeitgebern

Pressemitteilung des Berufsbildungszentrums der Industrie (BZI)

Mit dem seit 1. Januar 2019 gültigen Qualifizierungschancengesetz reagiert die Bundesregierung auf den strukturellen Wandel und öffnet die Förderung der beruflichen Weiterbildung. Wurden bislang nur an- und ungelernte sowie ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in kleinen und mittelständischen Unternehmen mit Fördermitteln unterstützt, werden nun Weiterbildungskosten für Beschäftigte aller Betriebsgrößen anteilig gefördert. Ebenso erhält der Arbeitgeber einen Zuschuss zum Arbeitsentgelt während der Zeit der Weiterbildung.

Mit dem neuen Gesetz soll die Weiterbildung insbesondere bei solchen Arbeitnehmern gefördert werden, deren berufliche Tätigkeiten durch neue Technologien ersetzt werden können oder die in sonstiger Weise vom Strukturwandel betroffen sind. Die Qualifizierungsoffensive des Bundes soll gerade vor dem Hintergrund der Digitalisierung neue Chancen in der Arbeitswelt eröffnen. Genauso können Menschen profitieren, die eine berufliche Weiterbildung in einem Engpassberuf anstreben, also in einem Beruf, in dem Fachkräftemangel herrscht. Für weitere Fragen rund um das neue Förderinstrument steht das Berufsbildungszentrum der Industrie (BZI) gerne zur Verfügung. Kontakt: Marc Kalbitz, Tel. RS 938719, E-Mail m.kalbitz@bzi-rs.de">m.kalbitz@bzi-rs.de oder Christina Bollenbeck, Tel. RS 938731, E-Mail c.bollenbeck@bzi-rs.de">c.bollenbeck@bzi-rs.de. (Michael Hagemann)

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!