Skip to content

Anzeige

Bau-Innung Remscheid Innung für elektrotechnische Handwerke Remscheid Fachinnung für Metall- und Graviertechnik Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Remscheid
Dachdecker-Innung Remscheid Friseur-Innung Remscheid Maler- und Lackierer-Innung Remscheid Kraftfahrzeughandwerk Remscheid

Preis in Berlin für zwei Projekte mit kleinem Budget

Pressemitteilung der Stadtsparkasse Remscheid

Zum ersten Mal reichte die Stiftung der Stadtsparkasse Remscheid bei „DAVID“, dem Stiftungswettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe,  zwei von ihr geförderte Projekte ein und kam damit sogleich in die engere Wahl (Top 10). Besondere Aufmerksamkeit erzielte der von der Stiftung der Stadtsparkasse zum elften Mal geförderte BRSNW Cup. Stiftungsvorstand Michael Wellershaus hatte bei der bei der Stiftungsfachtagung in Berlin gemeinsam mit Stephan Schürmann vom Behinderten- und Rehabilitationssportverband NRW e.V. diesen integrativen Schwimmwettkampf vorgestellt. Dabei bestreiten Schwimmer mit und ohne Behinderung gemeinsam einen Wettkampf. Damit die Leistungen aller Teilnehmenden fair vergleichbar sind, erfolgt die Wertung nicht nach Zeit, sondern nach Punkten. Wiederholt fand dieser Schwimmwettbewerb in den vergangenen Jahren im Sportbad am Remscheider Stadtpark statt.

Auch die von der Stiftung der Stadtsparkasse Remscheid unterstützte Vogelbeobachtungsstation der Natur-Schule Grund wurde als vorbildliches Beispiel gewürdigt und in die Wettbewerbsbroschüre aufgenommen. Hierbei bauten Sparkassen-Azubis eine viel beachtete Vogelbeobachtungsstation auf dem Gelände der Natur-Schule in Remscheid. 

Beide Projekte wurden von der Stiftung der Stadtsparkasse Remscheid mit je 5.000 Euro unterstützt. „Wir freuen uns sehr, dass gleich zwei der von uns eingereichten Konzepte im ersten Anlauf die Wettbewerbsjury beeindruckt haben. Das zeigt, dass wir bei den von uns sorgsam ausgewählten Initiativen ein gutes Händchen beweisen. Denn der ‚DAVID‘ zeichnet ja gerade die Projekte aus, die für ihre Region eine große Wirkung haben“, erklärte Michael Wellershaus erfreut.

Der Stiftungspreis der Sparkassen-Finanzgruppe wurde im Rahmen der Stiftungsfachtagung in Berlin zum 13. Mal verliehen. Der „DAVID“ zeichnet Projekte der deutschen Sparkassenstiftungen aus, die trotz eines relativ kleinen Budgets von unter 25.000 Euro für Nachhaltigkeit stehen und Vorbildcharakter haben. Weiterhin macht es der „DAVID“ möglich, dass die verschiedenen Projekte einer breiteren Öffentlichkeit präsentiert werden, so Strahlkraft über die jeweilige Region hinaus entwickeln und beispielgebend für andere Stiftungen sind.

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Formular-Optionen

Die einzelnen Beiträge im "Waterbölles" geben allein die Meinung des Autors / der Autorin wieder. Enthalten eingeschickte Texte verleumderische, diskriminierende oder rassistische Äußerungen oder Werbung oder verstoßen sie gegen das Urheberrecht oder gegen andere rechtliche Bestimmungen oder sind sie nicht namentlich gekennzeichnet nebst E-Mail-Adresse, werden sie nicht veröffentlicht. Das gilt auch für substanzlose Bemerkungen ("Find ich gut/schlecht/blöd...etc."). Aus den oben genannten juristischen Gründen sowie bei längeren Texten sind auch Kürzungen nicht ausgeschlossen.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!